in ,

Hengstvorstellung: Halcon *2018

Promotion

Heute folgt der dritte Hengst, den wir Ihnen aus dem Besitz von Jörg Kurbel vorstellen möchten. Übrigens haben wir auch noch einen vierten Hengst inpetto..

 

Halcon / Bild: Beate Langels

Trakehner Halcon *2018

Millenium X Münchhausen X Bellheim

Besitzer: Nicole Hess und Sportpferde Kurbel

Größe: 1,69m

gekört und zugelassen: Trakehner Verband und DSP

Halcon / Bild: Tanja Zapp

Halcon ist ein auffallender Rapphengst, der seinem Vater Millenium nicht nur ähnlich sieht. Auch seine Bewegungsqualität erinnert an die des ganggewaltigen Spitzenvererbers.

Mit Halcon reift ein überaus vielversprechender Vererber heran, der hinsichtlich Exterieur, Interieur und Qualität keine Wünsche offen lässt.

Deutlich im Rechteckformat stehend, verfügt er über eine groß angelegte Schulterpartie, die ihm eine raumgreifende Bewegungsmechanik ermöglicht. Schon jetzt zeigt er sich bemerkenswert taktsicher und zuverlässig bergauf getragen.

In der täglichen Arbeit erweist er sich als absolutes Herzenspferd, das im Umgang unkompliziert und lernbereit ist und den Reiter jedes Mal aufs Neue begeistert. Er ist gehorsam, aber auch spritzig und sensibel genug, um sich im Sport zu etablieren.

Halcon wusste seine unübersehbaren Stärken bereits während seiner Körung in Neumünster (2020) eindrucksvoll in Szene zu setzen. Die Körkommission lobte hier: “Ein Hengst mit großem Rahmen, großem Ablauf, gewünschter Mechanik, Tragkraft und immer bergauf. Ein Hengst, der hinsichtlich der Konstruktion der Schulter und der Kruppe Großes erwarten lässt.”

Die Veranlagung dieses hochinteressanten Junghengstes kommt nicht von ungefähr, denn seine Eltern waren beide im S-Dressursport erfolgreich und haben so die Basis für ein starkes disziplinspezifisches Pedigree-Fundament gelegt.

Aber auch am Sprung zeigt er sich talentiert und mit einer guten Manier.

Halcon / Bild: Tanja Zapp

Zur Abstammung:

Vater Millennium ist aktuell der wohl bedeutendste Trakehner Hengst, der mit seiner herausragenden Vererbungsstärke (FN-Zuchtwertschätzung Dressur 144 Punkte) Maßstäbe setzt. Mit über 48 gekörten Söhnen, ist der Trakehner Stempelhengst mit seinen Nachkommen auf Körungen aller Verbände omnipräsent vertreten und liefert auf Auktionen immer wieder spektakuläre Preisspitzen. Millennium selbst war zweiter Reservesieger der Trakehner Hauptkörung 2010 und kann aktuell Erfolge in Dressurprüfungen bis Klasse S* vorweisen.

Mütterlicherseits trägt er über den Elitehengst Münchhausen (Trakehner Hengst des Jahres 2015, Vize-Weltmeister der jungen Dressurpferde, Erfolgreich bis Grand Prix) und Hohenstein bestes Dressurblut in sich.
Halcons sportlich hochbewährte Mutter Herbstfee errang zahlreiche Siege und Platzierungen in Dressurprüfungen bis Klasse S und auch seine Großmutter kann auf Dressurerfolge bis Klasse M verweisen. Sie entstammt dem erfolgreichen Stamm des sportlich vielseitigen Vererbers Herbstglanz, des Reitpferde- und Dressurchampions Herbstkönig, der S-Dressurpferde Hurrican, Herbstmeister und Honfleur sowie des S-Parcour-Helden Hasadeur (UK).

Frischsamen von Halcon ist über den Burghof Brodhecker in Riedstadt-Wolfskehlen oder direkt über Jörg Kurbel erhältlich. Dieser kann online oder telefonisch zum Versand oder zur Abholung bestellt werden.

Jörg Kurbel ist auch für Rückfragen und Bestellungen unter der Telefonnnummer 0172-9856226 erreichbar.

Halcon/ Bild: Sophia Nau

Sponsoren ermöglichen CCI5*-L in Kentucky

* Dressurfit * Balance: das A und O im Sattel