in ,

Hengstvorstellung: Agamemdon xx *2015

Promotion

Mit drei Hengsten möchte Jörg Kurbel in das Deckgeschäft vor allem für Vielseitigkeitspferde einsteigen. Gestern wurde sein Vollbluthengst, Agamemdon xx, vom DSP gekört und steht damit den Züchtern ab sofort zur Verfügung.

 

Wir möchten Ihnen heute den Hengst vorstellen:

Vollblüter Agamemdon xx *2015

von Lord of England xx X Laroche xx X Acatenango xx

gekört: DSP

zugelassen: für DSP und mit Sonder-Deckgenehmigung für alle deutschen Landesverbände

Decktaxe: 500 €

Agamemdon xx / Bild: Tanja Zapp

Der bildschöne Agamemdon xx überzeugte Jörg vom ersten Augenblick an, nachdem er bereits zwei Jahre auf der Suche nach einem Vollblut-Hengst war.

“Klein, spritzig und bergauf” sollte er sein. Mit dieser Vorstellung fuhr Jörg im letzten Jahr auch zum Gestüt Röttgen. Janina Beckmann, die intensiv mit Vollblütern arbeitet und diese oftmals auch nach der Rennbahnkarriere vermittelt, hatte den Kontakt hergestellt.

Jörg wurden einige Hengste präsentiert, alle mit einem hohen GAG, die auf der Rennbahn sehr erfolgreich gelaufen waren. “Doch der Hengst, der mich umgehauen hätte, war erstmal nicht dabei. Agamemdon xx war dann der letzte Hengst. Eigentlich wollten sie mir den fast gar nicht zeigen, er hatte bis dato nicht so eine überragende Rennleistung. Doch als der charmante Hengst dann aus der Box kam wusste ich recht schnell- so einen habe ich gesucht!”

Im Oktober 2020 ist Agamemdon xx 5-jährig sein letztes Rennen gelaufen. Nach zwei Tagen bei uns fing er schon an, die Dehnungshaltung anzunehmen und fühlte sich unter dem Sattel sichtlich wohl.

“Im Trab bewegt er sich großzügig und schwungvoll, das ist ja nicht bei allzu vielen Vollblütern so. Der Galopp hat natürlich einen Rahmen, wie man ihn sich von einem Vollblüter verspricht. Seine Leistungsbereitschaft, seine Rittigkeit und seine Coolness haben es unserem gesamten Team angetan und ich hoffe sehr, dass er dies auch so vererbt.”

Am gestrigen Tag war die Körkomission auf dem Hof der Familie Kurbel und verlieh dem Vollbluthengst das Prädikat “gekört”. Gemessen wurde der Hengst mit 1,63m- eine Größe wie sie sich Jörg Kurbel wünschte. Dabei orientierte er sich an den prominenten Vollbluthengsten wie Ladykiller xx (1,63m), Der Löwe xx (1,58m) und Laudanum xx (1,60m), der nach wie vor von großer Bedeutung ist für die französische Springpferdezucht ist.

Zur Abstammung:

Agamemdon xx gehört zur Linie des absolut herausragenden Stammes 1. Zu diesem Stamm gehören die drei Vollbluthengste Furioso xx, Sacramento Song xx und Lauries Crusador xx die allesamt die deutsche Warmblutzucht aller Disziplinen bis in den Spitzensport veredelt haben.

Vater Lord of England xx ist Champion-Deckhengst und hatte seinen ersten Jahrgang 2010. Er geht zurück auf den herausragenden Deckhengst Dashing Blade xx. Lord of England xx steht im Pedigree von vielen erfolgreichen Rennpferden und auch selber konnte er ein Gruppe I Rennen über 2000m gewinnen.

Auch seine Mutter, A ce soir xx, war 5 mal siegreich und 19 mal platziert und konnte Gewinngelder in Höhe von 25.000 € einbringen.

Das mütterliche Pedrigree geht zurück auf Laroche xx und auf der Mutterseite über Acatonia xx auf den Acatenango xx, der wohl jedem ein Begriff ist. Acatenango xx war Champion-Rennpferd und Galopper des Jahres 1985,1986 und 1987, sowie Champion-Deckhengst 1993,1995,1997,1999 und 2001.

Frischsamen von Agamemdon xx ist über den Burghof Brodhecker in Riedstadt-Wolfskehlen oder direkt über Jörg Kurbel erhältlich. Dieser kann online oder telefonisch zum Versand oder zur Abholung bestellt werden.

Jörg Kurbel ist auch für Rückfragen und Bestellungen unter der Telefonnnummer 0172-9856226 erreichbar.

Agamemdon xx / Bild: Tanja Zapp
Agamemdon xx / Bild: Tanja Zapp
Agamemdon xx / Bild: Tanja Zapp
Agamemdon xx / Bild: Tanja Zapp

Fortbildung im Bereich Vielseitigkeit – aber online!

Babynews von Michael Jung