Bettina Hoy hat im Laufe ihrer Karriere Maßstäbe gesetzt: Sie ist die erste deutsche Frau, die bei einer Weltmeisterschaft und bei Olympischen Spielen in der Disziplin Vielseitigkeit am Start war, sie ist die erste Frau, die für Deutschland eine Olympia-Medaille in der Vielseitigkeit gewonnen hat.

So beeindruckend ihre Erfolge sowohl im Einzel als auch in der Mannschaftswertung sind, so ungewöhnlich ist auch ihre Konstanz in über 30 Jahren Höchstleistungssport.

Bettina Hoy lebt das Jahr über in Warendorf, oder aber auch über weite Teile in ihrer Wahlheimat in Großbritannien.

Spätestens 2017 kann man sagen- Bettina Hoy ist zurück an der Weltspitze! Überragend gewinnt sie in Luhmühlen die Deutschen Meisterschaften im Sattel von Seigneru Medicott und beweist einmal mehr, dass sie sportlich noch ganz vorne ein Wort mitzureden hat.

Geburtstag: 07.11.1962

Bild: Ingo Wächter


 

Internet:

homepage_button

facebook

 


Championatspferd:

Designer

Seigneur Medicott


feidatabase


Erfolge:

3 Olympische Spiele
5 Weltmeisterschaften
8 Europameisterschaften
4-fache Deutsche Meisterin

 

2016

1. Platz Blenheim CCI*** mit Seigneur Medicott

6. Platz Burghley CCI**** mit Designer
5. Platz Luhmühlen CIC*** und Deutsche Meisterschaften mit Designer16. Platz Houghton Hall CICO*** mit Seigneur Medicott
13. Platz Chatsworth CIC*** mit Seigneur Medicott
20. Platz Badminton CCI**** mit Designer
3. Platz Belton CIC*** mit Seigneur Medicott
10. Platz Belton CIC*** mit Designer

2015

11. Platz Boekelo CCIO*** mit Seigneur Medicott
34. Platz Europameisterschaften Blair Castle mit Designer
11. Platz Aachen CICO*** mit Designer
5. Platz Badminton CCI**** mit Designer
9. Platz Belton CIC*** mit Designer

 

2014

18. Platz Blenheim CCI*** mit Designer
6. Platz Hartpury CIC*** mit Designer
2. Platz Renswoude CIC*** mit Designer
8. Platz Luhmühlen CCI**** mit Designer