in

Absage der Vielseitigkeitsprüfungen in Langenhagen

Erklärung des Veranstalters

In einem Brief an die Redaktion erklärt Marc-Dennis Münkel die Absage des diesjährigen Vielseitigkeitsturniers in Langenhagen.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Unterstützer des Vielseitigkeitssports,
schweren Herzens müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir uns gegen die Durchführung unserer Internationalen Vielseitigkeit im September 2022 entschieden haben.

Dies hat verschiedene Hintergründe, die es uns in ihrer Gesamtheit leider nicht möglich gemacht haben, die Veranstaltung guten Gewissens als Verein bewältigen können. Es ist uns sehr wichtig, dass Sie, als unsere große Unterstützung der Veranstaltung, transparent über unsere Entscheidungs-findung informiert werden.
Selbstverständlich sind wir schon seit längerer Zeit in den umfangreichen Vorbereitungen für das Turnier. Dabei haben uns die gestiegenen Kosten, angefangen bei dem Material für die Instandhaltung von Sprüngen bis hin zu den Stallzelten bisher schon einige schlaflose Nächte bereitet. Vor diesem Hintergrund würde die Durchführung ein untragbares finanzielles Risiko für unseren Verein darstellen, welches wir, als Vorstand des Vereins für Vielseitigkeitsreiterei e.V. Langenhagen, im Hinblick auf einen verantwortungsvollen Einsatz unserer Mittel nicht bereit sind einzugehen.
Erschwerend kommt dabei hinzu, dass es bei den letzten beiden Mitgliederversammlungen zu erheblichen Unstimmigkeiten gekommen ist, sodass sich der Vorstand darauf verständigt hat, dass das Turnier unter diesen Umständen nicht zu leisten ist. Dies erscheint auch im Hinblick auf persönliche Veränderungen und damit verbundenen Abgängen innerhalb des Vorstands bzw. Organisationsteams alternativlos.
Natürlich ändern sich manchmal, besonders in einem jungen, dynamischen Team, die Lebensverhältnisse, sodass wir als Organisationsteam zwangsläufig einem Wandel unterliegen. Da dieser sich jedoch momentan sehr stark zeigt und wir zudem noch internen Spannungen unterliegen, haben wir festgestellt, dass wir als Verein einer Neuausrichtung bedürfen.
Somit ist uns wichtig, dass wir all unsere Kräfte wieder vereinen und neu ausrichten, damit wir im kommenden Jahr wieder mit vollem Einsatz eine Internationale Vielseitigkeit ausrichten können.
Wir hoffen auf Ihr Verständnis und sind für Fragen oder Anregungen gerne erreichbar.

Mit freundlichen Grüßen
Marc Dennis Münkel
Verein für Vielseitigkeitsreiterei e.V.

Deutsche Amateurmeisterschaften 2020 / Langenhagen / Sonja Buck (1.), Simone Boie (2.), Aline Stahn (3.)

Sahrendorf: CCI3*-S Doppelsieg für Anna Siemer