#wirfuerd : Die deutschen Paare bei den Europameisterschaften in Luhmühlen- Michael Jung & fischerChipmunk FRH

#wirfuerd : Die deutschen Paare bei den Europameisterschaften in Luhmühlen- Andreas Ostholt & Corvette
17. August 2019
#wirfuerd : Die deutschen Paare bei den Europameisterschaften in Luhmühlen- Jörg Kurbel & Josera’s Entertain You
19. August 2019

#wirfuerd : Die deutschen Paare bei den Europameisterschaften in Luhmühlen- Michael Jung & fischerChipmunk FRH

Michael Jung- fischerChipmunk FRH / Aachen 2019 / Bild: Agentur datenreiter- Lutz Kaiser

Die Europameisterschaften der Turniergesellschaft Luhmühlen werfen ihre Schatten voraus, am 28. August geht es auch schon los. Letzte Woche wurde die Shortlist aufgestellt, 12 Paare und drei Reservisten wurden benannt. Diese Paare möchten wir Ihnen in den nächsten Tagen kurz vorstellen.

Eines der Paare, die mit großer Spannung erwartet werden, sind Michael Jung und fischerChipmunk FRH.

Zum ersten Mal hat Michael Jung mit dem Hannoveraner Wallach Chipmunk ein bis auf 5* Level ausgebildetes Pferd übernommen, und das auch erst ganz kurz vor Beginn der diesjährigen Saison.

Nach der Verabschiedung von seinem Champ Sam aus der Sport und der Verletzung von fischerRocana FST setzte er nun für die Europameisterschaften doch schon auf seinen Neuzugang, mit dem das Ziel ganz klar „Tokyo 2020“ heißt- bei den Olympischen Spielen könnte Michael Jung erneut Geschichte schreiben und zum dritten Mal in Folge Einzel-Gold gewinnen.

Chipmunk gehörte mit seiner Ausbilderin und vormaligen Reiterin zum deutschen Aufgebot bei den Weltreiterspielen in Tryon und konnte dort die Dressurführung mit -19,9 übernehmen. An diese Punkte kam das recht frische neue Team noch nicht heran- dennoch konnte der amtierende Olympia-Sieger Michael Jung schon tolle Ergebnisse einfahren.

Platz 10 wurde es in Kreuth beim ersten gemeinsamen, internationalen Auftritt beim CCI3*-S. Es folgten zwei zweite Plätze- beim CCI4*-S in Marbach und bei der CCI4*-L Prüfung in Baborowko, die gleichzeitig ein formales Quali-Ergebnis einbrachte. Noch einen draufsetzen konnten sie beim Nationenpreisturnier in Strzegom, bei dem sie die CCIO4*-S Prüfung für sich entscheiden konnten. In Jardy startete Michael Jung mit Chipmunk zur Vorbereitung auf Aachen- mit -20,4 in der Dressur setzten sie schon einmal ein Ausrufezeichen. In Aachen beim Nationenpreis konnten sie erneut Zweiter werden: mit -21,5 und nur einem hinzukommenden Abwurf im Springen.

Was werden die beiden bei den Europameisterschaften für ein Ergebnis ins Ziel bringen?

Michael Jung- fischerChipmunk FRH / Aachen 2019 / Bild: Agentur datenreiter- Lutz Kaiser

Michael Jung- fischerChipmunk FRH / Aachen 2019 / Bild: Agentur datenreiter- Lutz Kaiser

Michael Jung- fischerChipmunk FRH / Aachen 2019 / Bild: Agentur datenreiter- Lutz Kaiser

Michael Jung- fischerChipmunk FRH / Aachen 2019 / Bild: Agentur datenreiter- Lutz Kaiser

Michael Jung- fischerChipmunk FRH / Aachen 2019 / Bild: Agentur datenreiter- Lutz Kaiser