Wiesbaden CIC3*: Warum tauchen Michael Jung und Star Connection nicht in den Listen auf?

Michael Jung und Star Connection sind beim CIC3* in Wiesbaden am Start und konnte mit -41,7 bereits eine gute Dressur erreiten. Damit würden sie derzeit das Klassement anführen..

Doch tauchen sie nicht im Ranking der Event Riders Masters Serie, und damit im Live Score, auf. Großes Rätselraten.

Hier ist des Rätsels Lösung: Michael Jungs Star Connection hat noch keine 3* Platzierung auf dem Konto, er gibt in Wiesbaden sein 3* Debüt. Damit ist der 9 jährige Hannoveraner noch nicht für einen Start in der hochdotierten ERM-Serie zugelassen. Star Connection war 6 jährig der Weltmeister der jungen Vielseitigkeitspferde in Le Lion d’Angers und musste weite Teile der Saison 2015 und 2016 eine Verletzung auskurieren. Im letzten Jahr konnte er aber bereits die CIC1* in Lignières gewinnen, in diesem Jahr wurde er 12. im CIC1* in Kreuth und Dritter im CIC2* in Radolfzell.

Aber was wäre das Wiesbadener Schloßparkturnier ohne Michael Jung? Er reitet somit außer Konkurrenz der ERM-Serie um eine Platzierung in der CIC3* Prüfung. Er erhält im Falle einer Platzierung also keine Punkte für die Wertung der ERM-Serie.

Nach der Dressur rangiert er an dritter Stelle, hinter seinen Olympia-Mannschaftskolleginnen Ingrid Klimke (SAP Escada JS) und Julia Krajewski (Chipmunk FRH).

Zur Live-Übertragung aus Wiesbaden

Zum Live-Score der rechenstelle

Michael Jung- Star Connection
Bild: agentur datenreiter