WEG #tryon2018 : weiter geht’s

Nach den starken Regenfällen wurde heute trotz alledem die Verfassungsprüfung für die Vielseitgkeitspferde abgehalten. Nicht einmal die Shuttlebusse für die Medienvertreter fuhren.

Die gute Nachricht vorweg: alle deutschen Pferde bekamen ihr „accepted“ und dürfen morgen im Springen starten- somit auch SAP Hale Bob OLD, der mit Ingrid Klimke um die Goldmedaille springen wird.

Das Team kämpft weiter um die direkte Olympia-Qualifikation (mindestens Platz 6 der Mannschaften) und vielleicht ja noch um eine Medaille.

Das Springen findet morgen statt- eine Situation, die es in der Vielseitigkeit so eigentlich nicht gibt. Man darf gespannt sein. Springen die Pferde morgen möglicherweise besser, weil sie länger regenieren konnten und neue Kraft getankt haben? Oder ist es wie bei dem sprichwörtlichen verflixten zweiten Tag nach der Belastung, an dem der Muskelkater einen in die Knie zwingt? Für die Reiter und ihre Pfleger sicher auch eine neue Situation.

Das Springen findet um 10:00 Uhr Ortszeit (16:00 Uhr MEZ) im Hauptstadion in Tryon statt.

Ingrid Klimke / Bild: privat

Ein Ausschnitt aus dem Gelände von Ingrid und „Bobby“: