Vorbereitungen CCI4* Luhmühlen- Niklas Bschorer

Nachdem Niklas in Badminton alles dafür getan hat, um Andrew Nicholson den Titel „Mr. Stickability“ streitig zu machen, soll es nun mit etwas mehr Glück für ihn in der Saison weitergehen. Mit Tom Tom Go und Nupafeed’s Win and Love bereitet er sich auf die CCI4* Prüfung in Luhmühlen vor.

Am kommenden Wochenende wird er Tom Tom Go und Nupafeed’s Win and Love in Houghton Hall im CICO3* starten- mit Tom Tom Go ist er für das deutsche Team im Nationenpreis nominiert. Tom Tom Go hatte nach dem kurzen Teil der Geländestrecke in Badminton eine gute Woche Pause und ist seitdem wieder topfit im Training. Bis Luhmühlen gehen beide Pferde keine Prüfung mehr. Niklas bereitet sich aber mit beiden Pferden intensiv auf die 4* Dressuraufgabe mit Vater Wolfgang Bschorer vor. Er wird die drei nach Houghton Hall und nach Luhmühlen begleiten. Anreisen wird Niklas voraussichtlich mit einem der nahe wohnenden Profis, die auch nach Luhmühlen anreisen. Mit Mark Todd, der nur 10 Minuten von Niklas Stall entfernt beheimatet ist, trainiert Niklas vor dem 4* Event noch 2-3 mal intensiv das Parcoursspringen. Durch die längere Turnierpause schiebt Niklas für beide Pferde alle 4-5 Tage ein Galopptraining ein. Er kann dabei auf eine bewährte Strecke zurückgreifen: Auch Jonelle und Tim Price (Neuseeland) und andere Reiter der Weltspitze trainieren hier. Es handelt sich um eine 2 km Strecke, die leicht bergauf geht. Hier galoppiert er einmal bergauf, trabt leicht bergab zurück und galoppiert ein zweites Mal die Bergauf-Strecke. Ansonsten versucht Niklas so wenig wie möglich zu verändern: „so sind die Pferde fit und fühlen sich wohl“. Fütterungstechnisch macht Niklas sich viele Gedanken und setzt dabei auf die Ergänzungsfuttermittel seines Sponsors Nupafeed. „Meine Pferde müssen auf dem Niveau sehr viel leisten und ich habe das Gefühl, sie durch die Ergänzungsfuttermittel optimal unterstützen zu können. Der große Anteil an Magnesium ist vor allem für das Nervenkostüm beider Pferde ein wichtiger Baustein in meinem Pferdemanagement.“ Natürlich wird Niklas darauf auch in seiner Vorbereitung auf Luhmühlen nicht verzichten und dankt seinem Sponsor für die tolle Unterstützung.