Spannendes Finale in Kentucky – Michael Jung und Rocana werden Zweite

Michael Jung, der deutsche Reiter, der dafür bekannt ist, neue Rekorde aufzustellen. Noch nie hat ein Reiter vier Mal ein vier Sterne Turnier gewonnen, schon gar nicht mit demselben Pferd bzw. in Folge.

Genau diese Chance lag heute in seiner Hand, als er mit fischerRocana FST in den Parcours einritt. Zuvor ritt zunächst der an dritter Stelle liegende Oliver Townend, Sieger der CCI4* in Burghley 2017, eine Nullrunde und wurde frenetisch gefeiert. Schon jetzt war klar- Michael Jung und fischerRocana FST dürfen sich nichtmal einen Minuspunkt aus der Zeit erlauben. Christopher Burton und der Hannoveraner Nobilis ritten als nächstes ein,  zwei Abwürfe warfen das Paar weit zurück, Platz 8 im Endergebnis.

Und nun.. die Führenden nach Dressur und Gelände- Michael Jung und Rocana!

Die Zeit reichte, doch leider leider fällt die Stange an der Tripplebarre. So werden sie „nur“ Zweite, wieder ein Top 3 Ergebnis für Michi und die Stute, die ihr großes Herz immer wieder unter Beweis stellt.

Oliver Townend und Cooley Master Class sind die Sieger in Kentucky- und Oliver Townend (GBR) hat nun die Chance, mit einem Sieg in Badminton nächste Woche nach Michael Jung auch den Grand Slam zu gewinnen, den er schon 2009/2010 zum Greifen nah hatte.

Herzlichen Glückwunsch Michi, und einen guten Flug Richtung Badminton!

Die Ergebnisse

 

Michael Jung – fischerRocana FST
Kentucky CCI4* 2017
Bild: Rebecca Berry/FEI