Shortlist für die Europameisterschaften offiziell bestätigt

Nach der erfolgreichen Formüberprüfung von Julia Krajewskis Pferden beim CIC2* in Tongeren/Belgien steht die Shortlist für die Europameisterschaften Vielseitigkeit in Strzegom/Polen (17. bis 20. August) nun auch offiziell fest.

Wie bereits nach dem CHIO Aachen angekündigt, hat die AG Spitzensport des Vielseitigkeitsausschusses des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) folgende Paare für den Start in Polen nominiert (in alphabetischer Reihenfolge): Bettina Hoy (Rheine) mit Seigneur Medicott oder als Reserve Designer, Michael Jung (Horb) mit fischerRocana FST, Ingrid Klimke (Münster) mit Horseware Hale Bob OLD, Julia Krajewski (Warendorf) mit Samourai du Thot oder als Reserve Chipmunk FRH, Kai Rüder (Blieschendorf) mit Colani Sunrise sowie Josefa Sommer (Immenhausen) mit Hamilton. Erste Reserve ist Leonie Kuhlmann (Nordheim) mit Cascora.

Julia Krajewski konnte die CIC2* Prüfung mit Samourai du Thot gewinnen und mit Chipmunk FRH Zweite werden. Zu den Ergebnissen

Text: fn-press