(Promotion) Verdener Auktion am 9. November 2019 Reitpferde

Havanna – Mutter zu fischerChipmunk FRH – wird Hannoveraner-Stute 2019
28. Oktober 2019
FRH Butts Avedon geht als Lehrpferd aus dem Spitzensport
16. November 2019

(Promotion) Verdener Auktion am 9. November 2019 Reitpferde

Kommenden Samstag ist es wieder soweit- die Verdener Halle öffnet zur November Auktion der Reitpferde ihre Türen.

Unter den 112 Auktionspferden findet sich eines, das dem Vielseitigkeitsreiter besonders ins Auge fallen wird: Anubis, die Katalognummer 72.

Der 4-jährige Wallach stammt ab von dem Vollblüter Asagao xx, der selber auf tolle Erfolge in der Vielseitigkeit verweisen kann. Der Vollblüter zeichnet sich durch seine hervorragende Einstellung und seine überragende Springmanier aus. Die Mutter Chelsea stammt ab von Cornet Obolensky und geht mütterlicherseits auf Ramiro’s Son II zurück.

Zum Stutenstamm:   1191418 Jelora

Winona v. Wolkentanz (SPR: M*-erfolgr. mit Charlotte Basse), El Chico v. Earl (SPR: M*-erfolgr. mit Stefan Weymann), Fidji Island v. For Feeling (SPR: int. S****-erfolgr. mit Timo Beck), Lassalle v. Laptop (VA 2002, SPR: int. S**-erfolgr. mit Oliver Berger), Gunilla v. Grand Cru (VA 2000, DRE: S**-erfolgr. mit Inge Schmezer), Franco v. For Pleasure (SPR: S*-erfolgr. mit Timo Beck), Walzerkönig v. Wanderer (SPR: S*-erfolgr. mit Claus-Heinrich Bohlmann), gek. Hengst v. Wolkenstein II (HM 1999), Ladykracher v. Numero Uno (FoVA 2012), Decurio v. Diarado (VA 2016), Corvito v. Cordess (FoVA 2018), Diamond Pearl v. Diarado (FoVA 2011), Wondergirl v. White Star (VA 2007).

Näheres zum Halbblüter Anubis