Pauline Knorr zurück im Prüfungsmodus

Erfreuliche Nachrichten von Pauline Knorr- sie ist zurück im Sattel. Nach ihrem Unfall bei der CIC3* in Marbach und der daraus resultierenden Schultereckgelenkssprengung kann es nun für sie wieder losgehen.

Die letzten Röntgenaufnahmen vorgestern bedeuteten das grüne Licht- Pauline kann an diesem Wochenende in Luhmühlen das erste Mal wieder an den Start gehen.

Zwar muss sie noch eine Neoprenweste zur Stabilisierung tragen- aber wie sie sagt „ich bin so froh, endlich wieder etwas tun zu dürfen.“

„Die Tage habe ich noch mit Hans Melzer ein paar Geländesprünge gemacht, auch meine Pferde sind super drauf und Wilbert hat den Sturz gut verkraftet. Ich freue mich nun endlich wieder loslegen zu dürfen und hoffe, am Wochenende ordentliche Prüfungen reiten zu können.“

Viel Glück dafür!