Opgun Louvo startet später in die Saison

Sandra Auffarth und Opgun Louvo gehören zu den deutschen Erfolgsgaranten der letzten Jahre.

Nun teilt Sandra mit, dass Opgun Louvo nicht beim CCI4* in Kentucky starten kann und später in die Saison startet:

„Leider, leider hat sich Wolle das Griffelbein gebrochen. Dieses ist nicht dramatisch, bedeutet allerdings, dass die Saison für uns beide später als geplant beginnt.
Wolle passt dieses natürlich gar nicht, da er bereits in guter Kondition war! Wir hoffen beide, dass wir wieder schnell mit dem Training beginnen können!“

Wann „Wolle“ wieder starten kann, ist momentan noch nicht absehbar. Sandra wird mit ihren Nachwuchspferden Ende März in Luhmühlen in die Saison starten.

Bild: Kerstin Hoffmann www.eventing-art.com
Sandra Auffarth- Opgun Louvo