Nationenpreis CICO3* in Houghton Hall

Während Ingrid Klimke in Wiesbaden noch zum Sieg galoppierte, wurde in vier deutschen Ställen bereits eifrig der LKW gepackt. Peter Thomsen, Hanna Knüppel, Ben Leuwer und Dirk Schrade bereiteten sich für die FEI Nations Cup Prüfung in Houghton Hall (GBR) vor.

Im letzten Jahr konnte hier das Team gewinnen, Bettina Hoy sicherte sich zudem den Einzelsieg mit Seigneur Medicott als letzte Station vor dem Deutsche Meistertitel und Sieg in der Lüneburger Heide, Luhmühlen.

Dieses Jahr fährt ein bunt gemischtes Team nach Houghton Hall:

Peter Thomsen, langjähriger Teamreiter bei Championaten, startet nach einer längeren Auszeit nun wieder auf 3 Sterne Niveau: Nachdem er in Marbach mit Horsewares Nobleman bereits in CIC3* gestartet war, wird Houghton Hall die Premiere für Sir Boggles. Vor Marbach ist Peter übrigens das letzte Mal in Houghton Hall auf 3* Niveau gestartet- 2016. Hier startete Horsewares Barny das letzte Mal vor seiner langen Verletzungspause.

Horseware Nobleman Peter THOMSEN (GER*) / CIC3* Marbach 2018 Foto: AGENTUR datenreiter, Lutz Kaiser

Peter Thomsen- Sir Boggles / Bild: Karl Lohrmann

Dirk Schrade, ebenfalls erfahrener Championatsreiter, ritt sein Teampferd, den 10 jährigen Unteam de la Cense auch in Marbach das erste Mal CIC3*. Auch Dirk ritt 2016 das letzte Mal auf 3* Niveau eine Prüfung- in Boekelo mit Mr. Tomtom, den er ebenfalls in Houghton Hall als Einzelreiter an den Start bringt.

 

Unteam de la Cense Dirk SCHRADE (GER*) / CIC3* Marbach 2018 Foto: AGENTUR datenreiter, Lutz Kaiser

Ben Leuwer, Mitglied des Nachwuchs-Bundeskaders, konnte bereits in Boekelo 2016 und Luhmühlen 2017 auf sich aufmerksam machen. Mit seinem BGS Urlanmore Prince startete er bereits letztes Jahr in Waregem in einer CIC3* Prüfung und konnte dieses Jahr in Marbach Sechster werden. Er gehört zum Team von Dirk Schrade.

BGS Urlanmore Prince Ben LEUWER (GER*) / CIC3* Marbach 2018 Foto: AGENTUR datenreiter, Lutz Kaiser

Hanna Knüppel, die Doppel-Europameisterin der Jungen Reiter 2017, sicherlich derzeit eine der erfolgreichsten deutschen Nachwuchsreiterinnen in der Vielseitigkeit. Mit ihrem Erfolgspferd und langjährigem Partner Carismo ist ihr in Marbach der Sprung in die 3* Klasse geglückt- nun folgt also der erste Start in einem Nationenpreis.

 

Carismo 22 Hanna KNÜPPEL (GER) / CIC3* Marbach 2018 Foto: AGENTUR datenreiter, Lutz Kaiser

Die Startzeiten der Dressur

Dirk Schrade wird heute mit Unteam de la Cense um 11.15 Uhr Ortszeit als erster deutscher Teamreiter in die Dressur einreiten. Es folgt Hanna Knüppel um 15.52 Uhr.

Morgen beginnt wieder Dirk Schrade, allerdings als Einzelreiter, mit Mr. Tomtom (9.45 Uhr). Um 15.00 Uhr dann Peter Thomsen und Sir Boggles, Samstag um 10.45 Uhr dann Ben Leuwer und BGS Urlanmore Prince.

 

Zudem gehen folgende deutsche Paare in Houghton Hall an den Start:

CCI2*: Hanna Knüppel- Geke Equigrip’s Simple Smile, Ben Leuwer- Clever Luis

CCI2* YR: Antonia Baumgart- Little Rose und Lamango

CCI1*: Dirk Schrade- Dajara, Antonia Baumgart- Rapunzel vom Quellhof

 

Peter Thomsen zum Geländekurs: „Very british ….alles drin. Dieser Nationenpreis entscheidet sich im Cross !“

Wir drücken den vier Reitern die Daumen.

rechts Dirk Schrade, links Peter Thomsen / Bild: privat

Das Nations Cup Team in Houghton Hall:
v.l. Hanna Knüppel, Peter Thomsen, Ben Leuwer, Dirk Schrade / Bild: privat