Saisonplanung 2019: Christoph Wahler
6. Februar 2019
Saisonplan 2019: Michael Jung
8. Februar 2019

Marie Kraack

Marie Kraack wurde 2019 als neues Mitglied in den perspektivischen Bundeskader berufen. Ganz neu ist die Situation mit dem Bundesadler auf dem Jackett zu reiten für sie nicht- sie wurde 2009 im Sattel ihres langjährigen Spitzenpferdes Sinestro bereits Einzel- und Mannschaftseuropameisterin der Junioren in der Vielseitigkeit.

Neben diesem wichtigen Erfolg feierte Marie im Jahr 2018 eine für sie persönlich ebenso wichtige Platzierung: im Nationenpreis von Strzegom konnte sie im Juni als beste deutsche Reiterin Achte werden. Zudem wurde sie im Oktober auf demselben Turnierplatz in Polen Zwölfte im CCI3* (nun CCI4*-L) und sicherten sich damit das so wichtige Qualifikationsergebnis für die Europameisterschaften 2019. Das Besondere daran? Beide Erfolge erritt sie im Sattel des polnischen Wallachs Havana Club. Er steht in ihrem Stall seitdem er 3 Jahre alt war und wurde von Marie selber ausgebildet.  . Havana Club, mit dem sie gemeinsam in den Bundeskader berufen wurde, nennt sie liebevoll „Engeli“.

„Meine Eltern kauften Engeli dreijährig von Adam Liedermann und niemand wusste, wo die Reise hingehen könnte. Engeli ist ein sehr ausgeglichenes und liebes Pferd, er lässt sich selten aus der Ruhe bringen und hat immer einen klaren Kopf. Es ist unglaublich schön zu fühlen, wie er im Gelände für mich kämpft, er gibt immer 120% und will alles richtig machen. Hauptsächlich zeichnet er sich übrigens über einen riiiiesen Hunger aus..“

Nachdem Marie 2013 einen schweren Reitunfall hatte, kämpfte sie sich mit enormer Willenskraft und ihrem Engagement zurück. Dabei halfen ihr vor allem ihre Eltern, die ihr von Anfang an bereits mit Rat und Tat zur Seite standen und immer ihren Sport unterstützen, obwohl sie zuvor selber nichts mit Pferden zu tun hatten.

Marie studiert Wirtschaftspsychologie und arbeitet bei zwei kooperierenden Firmen, die Teamentwicklungen im Firmenbereich und Führungskräftetrainings anbieten. „Ich bin sehr zufrieden mit der momentanen Konstellation und freue mich, dass mein Arbeitgeber, die Firma EXEO GmbH aus Lübeck, mir durch ihre Flexibilität den Spagat zwischen Beruf und Sport so sehr erleichtert.“

Ein konkretes Vorbild hat Marie nicht- vielmehr versucht sie, von jedem guten Reiter etwas zu lernen. „Überall etwas mitnehmen und immer umsichtig und offen für neue Ideen zu sein“- so lautet ihr Erfolgsrezept.