Luhmühlen: Michael Jung führt nach dem ersten Dressurtag in der CCI4*-S Meßmer Trophy

Stilsicherer Auftakt in der Longines CCI5*-L
12. Juni 2019
Luhmühlen: Kazuma Tomoto (JPN) nach dem ersten Dressurtag in der Longines CCI5*-L in Führung
13. Juni 2019

Luhmühlen: Michael Jung führt nach dem ersten Dressurtag in der CCI4*-S Meßmer Trophy

Michael Jung- Creevagh Cooley / Luhmühlen 2019 CCI4*-S/ Bild: pm Thomas Ix

Bei den Longines Luhmühlen Horse Trials setzten sich Michael Jung und die 11-jährige Stute Creevagh Cooley mit einer ausdrucksstarken Dressur an die Spitze des stark besetzten Starterfelds der CCI4*-S Meßmer Trophy.

Mit 25,60 Punkten übernahm Jung als erstes Starterpaar die Führung und gab diese bis zum letzten Starter nicht mehr ab. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Warendorfer Felix Etzel mit Bandit 436 (27,60) und Michael Jung mit seinem zweiten Pferd Highlighter (28,30). Jung war nach seiner harmonischen Vorstellung mehr als zufrieden und lobte seine Stute Creevagh Cooley: „Ich habe die Stute erst seit wenigen Wochen bei mir im Stall und bin sehr zufrieden mit unserer heutigen Prüfung. Creevagh Cooley ließ sich super reiten – ich glaube, sie ist ein tolles Pferd für die Zukunft.“

Da die CCI4*-S Meßmer Trophy zugleich auch Wertungsprüfung für die Deutsche Meisterschaft der Vielseitigkeitsreiter ist, führen Michael Jung und Felix Etzel die Meisterschaftswertung nach dem ersten Dressurtag an. Im Jahr der Europameisterschaften vor heimischer Kulisse, zeigte sich Bundestrainer Hans Melzer mit den bisherigen Leistungen seiner Schützlinge sehr zufrieden: „Das Niveau in der Dressur ist sehr hoch. Auf dem atmosphärischen Viereck haben die deutschen Reiter bislang sehr vielversprechende Dressuren abgeliefert.“

Zwischenergebnisse Teil 1 der CCI4*-S

Starterliste und live Ergebnisse CCI5*-L

Stimmen über das CCI4*-S Gelände

Hans Melzer: „In meinen Augen ist die Prüfung um die Deutsche Meisterschaft etwas anspruchsvoller im Vergleich zum Vorjahr. Im letzten Teil der Strecke führt das Geläuf allerdings nicht mehr so viel bergab, sondern über die schönen Heideflächen – das
wird den Pferden entgegenkommen.“

Dirk Schrade: „Ich habe das Gelände bislang nur einmal grob besichtigt, um einen Überblick über die Linienführung zu bekommen. Auf den ersten Blick scheint es ein sehr interessantes Gelände mit vielen verschiedenen Aufgaben zu sein.“

Michael Jung: „Das Gelände ist sehr schön gebaut. Das Meßmer Wasser könnte etwas knifflig werden. Ich freue mich auf den Ritt durch die Heide bei dem tollen Luhmühlener Publikum und dem hervorragenden Geläuf.“

Text: pm Dr. Friederike Stüvel-Huck

Michael Jung- Creevagh Cooley / Luhmühlen 2019 CCI5*-L/ Bild: pm Thomas Ix

TV und Livestream

Hier geht es zum Livestream der CCI5*-L Dressur

Der NDR überträgt Gelände und Springen der CCI4*-S Meßmer Trophy / Deutsche Meisterschaft
– Samstag, 15. Juni 2019 zwischen 15.00 und 17.00 Uhr Gelände
– Sonntag, 16. Juni 2019 zwischen 15.00 und 16.00 Uhr Springen
Horse & Country überträgt die gesamte Longines CCI5*-L live von Donnerstag, 13. Juni bis Sonntag, 16. Juni 2019.

In Deutschland ist der Livestream kostenlos verfügbar über luhmuehlen.de und bei YouTube.

Weitere Optionen für Zuschauer aus dem Ausland sind auf tgl.luhmuehlen.de zusammengefasst.