Luhmühlen auf dem Weg ins Jubiläumsjahr

Wir blicken auf ein erfolgreiches Jahr zurück und voller Tatendrank Richtung 2017 – ein Jahr mit Jubiläum und neuen Entwicklungen – Die Teilnehmer können sich 2017 auf einen neuen Look im Gelände freuen.

Die erste Bauphase ist bereits abgeschlossen und schon jetzt ist zu erkennen, dass der neue Parcourschef Mike Etherington-Smith neue Ideen einbringt und das Thema „natural look“ deutlich in den Vordergrund stellt. Dabei bleibt Sicherheit ein weiteres Hauptaugenmerk und somit kommen die seit diesem Jahr neu zertifizierten MIM-Tische und MIM-Ecken erstmalig zu Einsatz. (MIM Clip ist das aus Schweden anerkannte und als „roter Clip“ bekannte Sicherheitssystem für Geländehindernisse). Sowohl das englisch PIN System als auch das schwedische MIM System werden bereits als Sicherheitsfaktoren für den Geländeaufbau in Luhmühlen verwendet.

Hinrich Romeike / Foto: Thomas Ix

Hinrich Romeike / Foto: Thomas Ix

Hinrich Romeike hat zwei große Championate geritten, die Mike Etherington Smith gebaut hat – die Olympischen Spiele in Hongkong (2008) und die EM in Blenheim (2005). Der Olympiasieger hat über Erinnerungen und Erwartungen an Luhmühlens neuen Parcourschef gefsprochen: „Ich finde es großartig, dass die Wahl auf Mike Etherington-Smith gefallen ist. Er ist jemand, der neue Akzente setzt und Reiter zum Denken animiert – man muss sich genau die Linien der Strecken anschauen. Außerdem schafft er es, die Zeit als spannenden Faktor zu nutzen. Wenn ich mich richtig erinnere, kam bei den Olympischen Spielen in Hongkong 2008 niemand innerhalb der erlaubten Zeit in Ziel – der schnellste Reiter war 30 Sekunden über der Bestzeit. Bei der EM in Blenheim 2005 blieb nur die damalige Europameisterin Zara Phillips innerhalb der erlaubten Zeit. Er bekommt es hin, Wege zu finden, die man genau lesen muss. Ich erinnere mich daran, dass dieersten Aufgaben in seinen Kursen recht schnell kommen. In Hongkong war es zum Beispiel das erste Wasser an Nummer fünf. Somit fragt er recht früh anspruchsvolle Aufgaben ab. Mike Etherington-Smith ist zudem immer sehr an dem Geländeprofil interessiert und baut es gern mit ein. Ich bin gespannt, wie er im Vergleich zu Mark Phillips die Geländestrecken in Luhmühlen weiterentwickeln wird und wwas er aus der neuen Waldpassage zwischen Wellenbahn und Meßmer Teich macht.“

Neuer Hauptsponsor LVM Versicherung Servicebüro Bamberger

Bildunterschrift: v.l.n.r. Berthold Steghaus (LVM Bereichsleiter Landwirtschaft, Pferdezucht/-sport, Kommunikation), Ingrid Klimke, LVM Vorstand Heinz Gressel Foto: Jens Feierabend

v.l.n.r. Berthold Steghaus (LVM Bereichsleiter Landwirtschaft, Pferdezucht/-sport, Kommunikation), Ingrid Klimke, LVM Vorstand Heinz Gressel Foto: Jens Feierabend

Die große Basis mit dem Generalsponsor DHL sowie der Hauptsponsoren Meßmer, Longines, Charles Owen und Lotto Niedersachsen wird ab 2017 erweitert durch einen neuen Hauptsponsor. Die LVM Versicherung tritt mit dem im niedersächsischen Seevetal ansässigen LVM Servicebüro Bamberger einen Dreijahresvertrag an. Bernd Bamberger, Inhaber des LVM Servicebüros in Seevetal freut sich sehr auf die kommende Zusammenarbeit: „Unsere Herzen schlagen seit vielen Jahren für den Reitsport, wir sind seit Jahrzehnten begeisterte Stammgäste auf den Luhmühlener Vielseitigkeitsturnieren. Umso mehr freuen wir uns nun, einen wichtigen Teil zu dieser außergewöhnlich schönen Veranstaltung, beginnend im 60. Jubiläumsjahr, beitragen zu dürfen und durch großes Engagement und viel Herzblut die Veranstaltung zu fördern.“„Luhmühlen konnte damit einen weiteren starken Partner gewinnen, der das Pferd im Logo trägt und sich schon vielfältig im Sport engagiert. Dazu gehören auch Partnerschaften in der Vielseitigkeit, denn die LVM Versicherung unterstützt unter anderem die mehrfache Mannschaftsolympiasiegerin und Reitmeisterin Ingrid Klimke sowie die Mannschaftsolympiasiegerin und Welt-meisterin Sandra Auffarth“, so Julia Otto (Geschäftsführerin Turniergesellschaft Luhmühlen mbH).

Luhmühlen wechselt zum professionellen Ticketservice

Nach vielen Jahren, in denen der Ticketvorverkauf über lokal organisiert wurde, hat Luhmühlen nun eine Kooperation mit Ticketmaster geschlossen. Der Kartenvorverkauf hat in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen und viele Besucher nutzen den Service. Mit Ticketmaster hat man einen Partner gefunden, der im Reitsport viele Veranstaltungen abwickelt und betreut. Somit liegt viel Know How vor und erschließt hoffentlich auch für Luhmühlen weitere Besucherkreise.
TGL-Geschäftsführerin Julia Otto: „Die Umstellung auf Ticketmaster ist für Luhmühlen sicherlich sehr groß. Doch wenn die neuen Strukturen stehen, modernisiert es organisatorische Abläufe und bietet Besuchern viel Service bis hin zum „Print-At-Home-Ticket“. Viele der neuen Veranstaltungen in Luhmühlen und andere Reitsportveranstaltungen haben uns gezeigt, wie modern Ticketing heutzutage sein kann. Somit sind die Erwartungen hoch und spiegeln sich hoffentlich in einer erfolgreichen Partnerschaft wider“.

Der Kartenvorverkauf startet am 15.11.2016.Die neue Hotline lautet:

Fragen bzgl. des Kartenvorverkaufs: 01806-999 0000*
*(€0,20/Verbindung aus dt. Festnetz; max. €0,60/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)
Weitere Informationen, Preise und der direkte Link zum Kartenvorverkauf: www.luhmuehlen.de

PM: Veranstalter / Dr. Friederike Stüvel-Huck