La Biosthetique-Sam FBW

Reiter: Michael Jung
Züchter: Günter Seitter
Besitzer: Jung, Familie & Single, Erich & Jung, Joachim & DOKR
– geb. 2000 / V: Stan the Man xx MV: Heraldik xx


Ob der Hannoveraner Züchter Klaus Albers aus Seesen sich hat einmal träumen lassen, dass sich aus seiner 1982 geborenen Stute Grey Girl 1 einmal durch Veredelung mit Vollblut ein solches Weltklassepferd ergeben würde?

Grey Girl stammte vom Godehard, dem Sohn des legendären Springpferdevererbers Gotthard ab, der sein erstes Deckjahr 1953 im hannoverschen Zuchtgebiet hatte. Schon damals konnte Gotthard mit 399 Sportnachkommen mit einer Lebensgewinnsumme von fast 1 Mill. € und 65 Nachkommen im Springsport der Klasse S aufwarten.

Sein Sohn Godehard konnte an diese Erfolge fast anknüpfen, er war mütterlicherseits durch den Abglanz Sohn Artur schon ein wenig veredelt worden. Grey Girl`s Mutter Eska ist wiederum die Tochter des Springpferdevererbers Eger II ein Sohn des Agram, der in keiner Springlinie Hannovers fehlen sollte.

So im Springpferdepedigree abgerundet fand Grey Girl ihren neuen Besitzer bei Günter Seitter in Baden Württemberg. Dieser benutzte den für fast alle Zuchtgebiete zugelassenen Vollblüter Heraldik xx und züchtete die Biosthetique – Sam Mutter Halla.

Heraldik xx wurde dann auch Vater der beiden Olympiapferde Euroridings Butts Leon und FRH Butts Abraxxas. Um dem alten Züchtergrundsatz treu zu bleiben Blut zu Blut, wurde dann Stan the Man xx, wiederum ein Vollblüter, als Partner für Halla ausgewählt.

Aus dieser Anpaarung entstand dann La Biosthetique – Sam FBW.

Zusammenfassend ein auf hannoverscher Grundlage mit Vollblut angepaarter Modellathlet.

Der Modellathlet zeigt sich auch in den weltweit einmaligen Erfolgen, die La Biosthtique-Sam FBW mit seinem ständigen Reiter Michael Jung erzielte.


feidatabase