Julia Krajewski und Samourai du Thot siegen auch in Kreuth beim CCI3*-S

DOKR sucht Co-Bundestrainer Vielseitigkeit
12. April 2019
Hannoveraner Auktion mit spannenden Bieterduellen
15. April 2019

Julia Krajewski und Samourai du Thot siegen auch in Kreuth beim CCI3*-S

Julia Krajewski- Samourai du Thot/ Bild: Kerstin Hoffmann

Auch bei der zweiten deutschen Auftaktprüfung der neuen Saison geht der Sieg in Kreuth an Julia Krajewski und Samourai du Thot.

Die Bundestrainerin der Junioren legte bereits in der Dressur mit -18,5 mehr als souverän vor. Mit einer schnellen Runde durch den bayrischen Cross baute sie ihre Führung aus- die bis dahin Zweitplatzierten Ingrid Klimke und Asha P zogen ihr nach. Doch mit dem bis dahin Drittplatzierten SAP Hale Bob OLD, der sich in der Vorbereitung für den CCI5*-L Klassiker in Badminton befindet, hatte Ingrid nicht so viel Glück: Am Wassereinsprung kam sie aus dem Sattel ihres Championatspferdes und landete auf den Füssen. Nichts passiert- aber damit war die Prüfung in Kreuth für das Paar beendet. Alternativplan in Richtung Badminton wird nun die Oster-Prüfung in Radolfzell sein.

Auch der eine Abwurf im Parcours konnte den Sieg von Julia Krajewski und ihrem Spitzenpferd Samourai du Thot nicht gefähren, sodass das Paar nach dem CCI3*-S in Luhmühlen nun in Kreuth bereits das zweite Mal in dieser noch frischen Saison als Sieger die Heimreise antritt.

Auf Platz 2 dann Ingrid Klimke und ihre Nachwuchshoffnung Asha P, die sich damit vor Christoph Wahler un Carjatan S platzierte.

Auf den Plätzen 4-6 folgen dann drei schwedische Paare mit Louise Romeike (Wiehloch’s Utah Sun) und Sara Algotsson-Ostholt mit Cesar V und Apertina).

Hanna Knüppel und Carismo werden Achte, vor Julia Krajewski, die mit ihrem Nachwuchspferd Amande de B’Neville durch das Gelände und Springen von Platz 23 auf Platz 9 nach vorne kamen.

Auf Platz 10 bekam dann ein Paar die Schleife angesteckt, dessen erster gemeinsamer Auftritt mit Spannung erwartet wurde: Michael Jung sattelte das erste Mal öffentlich fischerChipmunk FRH. Mit 24,0 kamen sie aus der Dressur und lieferten nach einer ruhigeren Runde im Gelände eine Nullrunde im Parcours ab.

Zudem platzierten sich Dirk Schrade und Catelan (12.), Ben Leuwer und Avatar (13.) und Kai Rüder mit Colani Sunrise (14.)

Alle Ergebnisse aus Kreuth

Ergebnisse CCI3*-S

Julia Krajewski- Samourai du Thot/ Luhmühlen 2019/ Bild: Kerstin Hoffmann

In der CCI2*-S platzieren sich folgende deutsche Paare hinter der Siegerin Lara de Liedekerke-Meier: Ben Leuwer- Quasi Cool (2.), Kai-Steffen Meier – Amazing Prince TSF (3.), Kai Steffen-Meier- Royal Sun (4.), Michael Jung- Go for S (6.), Julian Scheld- Carlson (7.), Josephine Schnaufer- Ronaldo (8.), Hanna Knüppel- Calesco (11.)

Ergebnisse CCI2*-S Reiter Cat. A-D

Bild: Kerstin Hoffmann www.eventing-art.com
Ben Leuwer- NZB Port Royal

Den Sieg der Reiter ohne Kategorie sichert sich in der CCI2*-S Libussa Lübbeke im Sattel von Darcy F vor Marlene Andree Gas mit dem Hannoveraner Wallach El Paso. Auch Lisa Marie Wust (3.) und Kaya Thomsen (4.) platzieren sich mit ihren Pferden Timtown und Caspar. Auch Lene Traxel und Cocain (7.) und Lena-Sophie Denker mit Colours of Life (8.) reiten in die Platzierung.

Ergebnisse ohen Cat. CCI2*-S

Libussa Lübbeke- Darcy F / Strzegom 2017 / Bild: www.equipe-foto.de