Jardy (FRA): Event Rider Masters Prüfung mit vier deutschen Paaren und fischerTakinou gibt sein Comeback

Im französischen Jardy treffen sich an diesem Wochenende Vielseitigkeitsreiter aus der ganzen Welt: Neben der zweiten CIC3* der Event Rider Masters Serie außerhalb Großbritanniens (die erste fand beim Pfingstturnier in Wiesbaden statt), gibt es noch ein weiteres, großes Prüfungsangebot, das auch die deutschen Reiter nutzen.

Darunter auch Michael Jung, der in der ERM Wertung mit seinem Nachwuchscrack Star Connection am Start ist, der jüngst noch mit ihm die Silbermedaille bei den Deutschen Meisterschaften in Luhmühlen gewann. Zudem plant Michael Jung das Comeback für fischerTakinou, der Fuchs, der im letzten Jahr beim CHIO Aachen als Sieger gefeiert wurde, fiel danach verletzungsbedingt aus und konnte nicht in Rio bei den Olympischen Spielen zum Einsatz kommen. Ende August konnte er dann aber mit einem 9. Platz im CCI2* in Lignières und dem 2. Platz beim CCI4* in Pau noch tolle Erfolge einfahren. Doch dieses Jahr startete auch nicht so, wie geplant. In Kreuth lief Takinou noch die Trainingseinheit in der CIC2* Prüfung mit dem sich an die Prüfungsstrecke anschließenden Galopptraining am Hang. Doch im Anschluss wurde bei einer Routineuntersuchung eine Verletzung festgestellt, der anvisierte Start beim CCI4* in Kentucky abgesagt.

Nun startet fischerTakinou in der CIC2* Prüfung in Jardy. Um 14.43 Uhr starten die beiden mit der Dressur in die Prüfung. In dieser Prüfung sind zudem Kai-Steffen Meier (Cascaria V) und Anna Siemer (Valerie M) mit ihren Nachwuchspferden am Start. Live-Leaderboard

Michael Jung – fischerTakinou
Bild: Kerstin Hoffmann www.eventing-art.com
Michael Jung- fischerTakinou

In der hoch dotierten und dementsprechend hochkarätig besetzten ERM-Wertungsprüfung gehen auch vier deutsche Paare an den Start. Live-Leaderboard

Da jeder Reiter in der ERM-Prüfung nur ein Pferd starten darf, haben viele Veranstaltungen parallel noch eine offene CIC3* Prüfung ausgeschrieben, so auch Jardy. Zudem verläuft die Startplatzvergabe für die Reiter nach dem Weltranglisten-Ranking.

Hier starten ebenfalls vier Paare. Live-Leaderboard

Alle Informationen zu den Prüfungen in Jardy