Jardy- CIC3* ERM, CIC3*, CIC2*, CIC1*YH, CIC1*- Deutsche Paare auf Erfolgskurs

Noch eine Woche bis Aachen- die deutschen Starter im CICO3*
12. Juli 2018
Verletzungspech für Ben Leuwer
17. Juli 2018

Jardy- CIC3* ERM, CIC3*, CIC2*, CIC1*YH, CIC1*- Deutsche Paare auf Erfolgskurs

Während die Junioren und Jungen Reiter in Fontainebleau ihre Europameisterschaften austrugen, wurde im französischen Jardy die nächste Etappe der Event Rider Masters Serie veranstaltet.

CIC3* Event Rider Masters Serie

In der hochdotierte und hochkarätig besetzten CIC3* Prüfung der Event Rider Masters konnten zwei deutsche Paare einen Startplatz ergattern: Michael Jung mit Corazon und Pauline Knorr mit Wilbert BO.

Mit -26,9 startete Michael Jung mit der 8 jährigen Hannoveraner Stute von Platz 9 aus in den Wettbewerb. Ein Abwurf warf das Paar auf Platz 12 zurück. Durch ein paar Zeitfehler, die Michael Jung schon im Vorhinein mit dem jungen Pferd in Kauf nahm, beenden sie die Prüfung auf Platz 15.

Pauline Knorr hab ihr 3* Comeback nach der Verletzung, die sie sich bei einem Sturz in Marbach zugezogen hatte. Sie beenden die anspruchsvolle Prüfung auf Platz 25.

Seinen ersten 3* Sieg konnte der Brite Alexander Bragg mit Zagreb feiern. Zweiter wurde der Neuseeländer Tim Price, der seinen Wesko seit dem 3. Platz beim CCI4* in Pau das erste Mal auf dem Niveau wieder an den Start brachte. Dritte wird die Britin Izzy Taylor mit Be Touchable.

Ergebnisse CIC3* ERM

Corazon
Michael JUNG (GER) / Wiesbaden CIC3* 2018 mit Event Rider Masters ©AGENTUR datenreiter, Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad-Georgenborn

Wilbert BO
Pauline KNORR (GER*) / CIC3* Marbach 2018 Foto: AGENTUR datenreiter, Lutz Kaiser

Das Podium der fünften Etappe der ERM
v.l. Izzy Taylor, Alexander Bragg, Tim Price / Bild: Event Rider Masters

 

CIC3*

Da nicht alle Paare einen Startplatz in der ERM- 3* Prüfung bekommen, gibt es nun meist noch parallel eine offene CIC3* Prüfung.

Hier ist auch Michael Jung bester deutscher Reiter: Mit dem 9 jährigen fischerGreenline lag er nach Dressur und Springen noch in Führung, ließ sich aber im Gelände etwas mehr Zeit und beendet die Prüfung auf Platz 9. Ebenfalls in die Platzierung reiten konnte Jörn Warner im Sattel des 10 jährigen Hannoveraners Vicco Pop, bei dessen 3* Premiere. Das Paar wird 13.

Ergebnisse CIC3*


Jörn Warner- VICCO POP
www.eventing-photo.com

CIC2*

Die CIC2* Prüfung konnte Michael Jung mit einem seiner vielversprechenden Nachwuchspferde gewinnen. Die 7 jährige Hannoveraner Stute Choclat lag bereits nach der Dressur mit -25,8 in Führung und fügte dem Ergebnis keine weiteren Minuspunkte hinzu. FischerRocana FST ging die 2* Prüfung als ersten Start nach Platz 2 im CCI4* in Kentucky im Frühjahr. Sie ist das Pferd, mit dem Michael Jung in diesem Jahr voraussichtlich zu den Weltreiterspielen reisen wird. Mit einer ruhigen Geländerunde nach Platz 2 nach Dressur und Springen wird sie 24.

Stephanie Böhe und der ehemalige Bundeschampion Amazing Prince werden 16., nachdem sie sich von Platz 78 nach der Dressur weit nach vorne arbeiten konnten. Ebenfalls in die Platzierung schaffen es Anna-Katharina Vogel und Quintana P (27.).

Ergebnisse CIC2*

 

Quintana P
Anna-Katharina VOGEL (GER) / Luhmühlen CIC3* / CCI4* 2018 ©AGENTUR datenreiter, Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad-Georgenborn

Amazing Prince- Stephanie Böhe / Le Lion d’Angers 2017- WM 6 jährige / Bild: Ingo Wächter

CIC1*

Kai-Steffen Meier und der 8 jährige Hengst Painter’s Maxim werden Dritte. Ihrem Dressurergebnis fügen sie nur 4 Minuspunkte durch einen Abwurf im Springen hinzu.

Ergebnisse CIC1*

Kai-Steffen Meier- Painter’s Maxim /
Bild: Ingo Wächter

CIC1*YH

In der 1* Prüfung für junge Pferde kommen Faye Füllgraebe und die 6 jährige Hannoveraner Stute Go for S auf Platz 19. Durch eine ruhigere Geländerunde büßten sie einige Plätze ein, nach Dressur und Springen lagen sie an siebter Stelle.

Ergebnisse CIC1*YH

CCI1*

Stephanie Böhe und der 7 jährige The Phantom of the opera beenden die CCI1* Prüfung mit ihrem Dressurergebnis auf Platz 8.

Ergebnisse CCI1*

Bild: Kerstin Hoffmann www.eventing-art.com
Stephanie Böhe- Haytom