Ingrid Klimke muss 2018 voll auf Hale Bob setzen

Ingrid Klimke hat bereits vor einiger Zeit ihre Saisonplanung für ihr Toppferd, Europameister Horseware Hale Bob OLD veröffentlicht.

Nun ist klar, für die Weltmeisterschaften in Tryon (USA) wird Hale Bob auch das einzige Pferd sein, das in Frage kommt. Nachdem die Weltmeisterin der 7 jährigen Vielseitigkeitspferde von 2016, Weisse Düne, im letzten Jahr nach dem Start bei den Deutschen Meisterschaften in Luhmühlen nicht mehr an den Start ging, gibt Ingrid Klimke nun bekannt, dass Weisse Düne 2018 verletzungsbedingt nicht für Turniere zur Verfügung.

Auch ihr Dressurpferd SAP Geraldine fällt für die komplette Saison aus.

Nachdem SAP Escada FRH im letzten Jahr verletzungsbedingt aus dem Sport genommen wurde, muss Ingrid Klimke im WM Jahr nun also voll auf den Europameister Hale Bob setzen.

Mit Hale Bob startet sie am kommenden Wochenende mit der CIC2* Prüfung in Kreuth in die Saison und wird ihn dann über Wiesbaden (CIC3*), Luhmühlen (CIC3*), Aachen (CIC3*) und Strzegom (CIC3*) versuchen in Richtung WM-Nominierung zu reiten.

Ingrid Klimke- Weisse Düne
Luhmühlen 2017
Bild: Kerstin Hoffmann www.eventing-art.com