Ingrid Klimke in der FEI Classics Serie nicht mehr einzuholen

Nach fünf von Sechs Stationen in der FEI Classics Serie hat Ingrid Klimke nach Ihrem Sieg in Luhmühlen ganz klar die Führung ausgebaut.

Sie liegt nun mit 42 Punkten uneinholbar auf dem ersten Platz mit 17 Punkten Vorsprung, gefolgt von Michael Jung mit 25 Zählern und William Fox-Pitt auf Platz drei mit 23 Zählern.

Nach Ihrem ersten Sieg einer Vier-Sterne-Prüfung im französischen Pau im Oktober letzten Jahres auf Horseware’s Hale Bob und dem zweiten Platz im Mai bei den Badminton Horse Trials ebenfalls auf „Bobby“ kam jetzt der Sieg auf FRH Escada JS in Luhmühlen hinzu.

Die letzte Station in Burghley, im September ist dann nur noch für die weiteren Platzierungen interessant.

Für einen Sieg gibt es 15 Punkte, 12 Für den zweiten und 10 für Platz drei. Somit kann sie sich über das zusätzliche Preisgeld von 40.000 US $ freuen, das dem Sieger der Serie winkt.

Bildschirmfoto 2015-06-22 um 19.38.30

Hier gibt es nochmal den Siegesritt als Video von FEI.TV

Die aktuelle Rangierung und Informationen zur Classic Serie finden Sie hier