Haskar del Chapulin: Schnelligkeit und Ausdauer für die Vielseitigkeit

Die Liebe zu Pferden wurde Heliodoro Ramos-Arzate in die Wiege gelegt.

Sein Vater, selbst Vollblutzüchter, ebnete dem gebürtigen Mexikaner den Weg. Mit seiner Araberstute Chispa entdeckte Heliodoro allerdings schon sehr früh seine Passion für die Vielseitigkeit und die Vorteile der Arabischen Vollblüter für diesen Sport. Warum nicht die Schnelligkeit der Vollblüter mit der Ausdauer, Härte und dem starken Willen der Araber verbinden? Gesagt, getan: Mit seiner Anglo-Araberzucht in Steinberg hat Heliodoro Ramos-Arzate seinen Lebenstraum verwirklicht. „Es dauert 20 Jahre, bis man ein exzellentes Ergebnis erzielt“, sagt Heliodoro. Er hatte Erfolg. Seine Anglo-Araber sind leistungsbezogen, leichtrittig und geben gerade in langen Prüfungen bis zum Schluß volle Power.

Der 2005 geborene Haskar del Chapulin ist Heliodoros ganzer Stolz. Der gekörte und mehrfach ausgezeichnete Anglo-Araber Hengst steht Zurzeit in Frankreich, wo er zur Zucht, aber auch als Vielseitigkeitspferd eingesetzt wird. Er ist der erste deutsche Anglo-Araber Zuchthengst, der von Deutschland aus nach Frankreich exportiert wurde.

Jetzt steht Zuchthengst Haskar del Chapulin auch Ihren Stuten zur Verfügung!

Er ist für die Anglo-Araber Zucht weltweit, die Oldenburger Zucht, Deutsche-Sport-Pferde, Süddeutsche Pferdezuchtverbände sowie Senner Pferde zugelassen.

Auszeichnungen: Mit Sandra Simons wurde er in Tartas Französischer Meister der Vielseitigkeit 2017. Zudem erhielt er vom Zuchtverband für arabische Pferde (VZAP) den Titel Elitehengst. Haskar absolvierte im Jahr 2010 seinen 70-Tage-Test in Marbach und beendete die Prüfung als Sieger. In den Jahren 2011 bis 2014 hatte Haskar zahlreiche Turniererfolge sowohl in Dressur-, Spring- und Vielseitigkeitsprüfungen. 2015 ging Haskar ausschließlich Springprüfungen, in denen er Siege und Platzierungen bis Klasse M holte. Sein Plus: Im Stechen siegte Haskar immer durch seine Wendig- und Rittigkeit.

Haskars Mutter Pedra ox, VZAP Elitestute, stammt von Elitehengst Abaco II ab. Drei ihrer Nachkommen sind bei der FN gelistet. Sein Vater, der Angloaraber Askar, bestand seine
11-monatige Hengstleistungsprüfung in Polen mit der Note “sehr gut”. Er gewann CCI**-Prüfungen und startete bei den Olympischen Spielen in Atlanta, wo er das beste Dressurergebnis für sein Team erzielte.

2018 soll sich Haskar del Chapulin nicht nur als Deckhengst etablieren, sondern auch zusammen mit Sandra an internationalen Vielseitigkeitsprüfungen teilnehmen. Geplant ist unter anderem ein Start in PAU, Frankreich.

Wir wünschen viel Glück und Haskar viele Stuten. Weitere Informationen zu Haskar del Chapulin gibt Ihnen gerne Heliodoro Ramos-Arzate:

Norderstr. 13, 24972 Steinberg
Tel. 04632/1579, Mob. 0151/53526161
heliosramarz@yahoo.de / www.ramos-horses.d FB: ramos-horses