Franziska Keinki

Bild: Kerstin Hoffmann www.eventing-art.com
Franziska Keinki- Lancaster

Franziska Keinki wurde am 13.10.1992 in Eutin geboren und studiert Agrarwissenschaften in Rostock und reitet momentan täglich 5 Pferde.

Mit Lancaster erritt sich Franziska 2007 ihre erste Platzierung in einem A-Stilgeländeritt. Heute sind die beiden hocherfolgreich bis in den 2* Bereich und konnten bereits ihr 3* Debüt in Wiesbaden ohne Hindernisfehler im Gelände mit einem Ergebnis knapp aus der Platzierung geben.

Noch heute denkt sie gerne an ihre erste 2* Platzierung zurück: 2011 konnte sie in Breedenek 4. werden. Aber auch die Erfolge, die sie 2012 während eines Englandaufenthaltes bei Chris Bartle mit Ringwood Snip (1*) und mit Lancaster (1* und 2*) feiern konnte, sind bleibende, tolle Erinnerungen. Von Chris Bartle konnte sie eine Menge lernen.

Die Trainingseinheiten brachten sie weiter nach vorne. Um in der Dressur konstant gute Ergebnisse zu erzielen, trainiert sie mit Falk Stankus. Ihre Trainingseinheiten im Springen absolviert sie untern den Augen von Rainer Schulz und Karsten Huck. Erfolgspferd und Nummer 1 im Stall ist nach wie vor Lancaster – im Stall wird er liebevoll „Champion“ genannt.

Franziska hat viel Spaß am Reiten- den möchte sie auch weiterhin behalten. Sie möchte weiterhin Erfahrung auf 2* und 3* Niveau sammeln und sich etablieren. Bei diesen Zielen wird sie weiterhin von ihren Eltern unterstützt. In 2016 war sie in Waregem (BEL) bereits Teil einer deutschen Equipe beim Nationenpreis.

Bild: Kerstin Hoffmann – www.eventing-art.com


Kaderpferd: Lancaster


feidatabase