Europameisterschaften – Blair Castle – Geländetag – DEUTSCHLAND FÜHRT!

Dass diese Europameisterschaften sich nicht nur über die Dressurergebnisse entscheiden werden, war den meisten schon vorher klar. Dass der heute Morgen einsetzende Starkregen so einen großen Einfluss auf das Ergebnis haben wird, hatten nicht so viele auf der Rechnung. Schade für den Sport, dass der aufgeweichte Boden schlussendlich Stürze und unschöne Bilder produzierte. Strahlen konnten am Ende des Geländetages vor allem die Deutschen!

Doch von Anfang an.. Bei den Weltreiterspielen in der Normandie wurde Dirk Schrade der tiefe Boden zum Verhängnis, auf dem sich sein Fuchswallach nicht wohl fühlte. Dieses Mal hatte er Glück, dass er durch den ersten Startplatz in der Mannschaft bereits als 6. Starter auf die Strecke konnte. Es regnete bereits so sehr, dass die Pferde sich schüttelten, weil sie Regenwasser in die Ohren bekamen. Der Boden fing dementsprechend an, immer mehr auszuweichen und glatt zu werden.

Zwar verlor Hop and skip ein Eisen, aber er ließ nichts anbrennen und brachte als Pathfinder (wenn auch mit einer wackeligen Sitution) eine Nullrunde mit 5,2 Punkten für die Zeitüberschreitung für die Mannschaft nach Hause. Was diese Runde wert war, zeigte sich erst am Ende der Geländeprüfung: Vom 24. Platz konnten sie sich auf den 8. Platz vorschieben.

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Dirk Schrade - Hop and Skip / Foto: Ingo Wächter

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Dirk Schrade – Hop and Skip / Foto: Ingo Wächter

Als nächster Deutscher ging Michael Jung auf die Strecke. Es gab in der Zwischenzeit schon einige Paare, die ausschieden und stürzten, sodass schon jetzt klar war: Es ist kein Dressurturnier. Wenn er nicht schon vorher Multi-Champion im Sattel gewesen wäre, wäre Michael Jung es spätestens heute. In Bilderbuch-Manier pilotierte er das mit 8 Jahren jüngste Pferd im Starterfeld über den schweren Kurs und kam 9 Sekunden unter Bestzeit ins Ziel. Chapeau Michi, das war eine Glanzleistung! Am Ende des Tages führt Michael Jung einmal mehr- mit 9,1 Punkten Vorsprung vor den amtierenden Doppel-Weltmeistern. Die Zeichen stehen gut, dass er seinen Titel von 2013 verteidigen kann!

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Michael Jung - fischerTakinou / Foto: Ingo Wächter

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Michael Jung – fischerTakinou / Foto: Ingo Wächter

Die Doppel-Weltmeister Sandra und „Wolle“ starteten als nächste Mannschaftsreiter. Doch dazwischen ging noch Bettina Hoy mit Designer auf die Geländestrecke. Leider hatten sie etwas Pech an einer Ecke (Hindernis 16 b), was ihnen 20 Punkte auf das Konto brachte und am Ende auf Rang 38 zurückfallen ließ. Eine ansonsten tolle und so sichere Runde lässt Bettina aber zurecht stolz auf ihren „Hasi“ sein. Ärgerlich- die einzige Verweigerung in der gesamten Saison und das beim Championat.

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Bettina Hoy - Designer / Foto: Ingo Wächter

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Bettina Hoy – Designer / Foto: Ingo Wächter

Sandra Auffarth und Opgun Louvo machten sich startbereit, es sollte losgehen. Doch durch einen vorangegangenen Sturz wurden sie an Hindernis 5 bereits angehalten. Der immer tiefer und glatter werdende Boden machte sich mehr und mehr bemerkbar- eine sichere Nullrunde für das Team mit 11,2 Punkten für die Zeitüberschreitung. Doch am Ende mussten sie die Overnight-Leader-Position von gestern zwar abgeben, aber rangieren derzeit auf dem Silberrang direkt hinter Teamkollege Michael Jung.

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Sandra Auffarth - Opgung Louvo / Foto: Ingo Wächter

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Sandra Auffarth – Opgung Louvo / Foto: Ingo Wächter

22 Plätze nach vorne schieben konnte sich Peter Thomsen: Nach Rang 34 in der Dressur zeigte er heute eine fein gerittenen Runde, mit einem sehr sicher springenden Horseware’s Barny, der nichts anbrennen ließ-  mit 10,4 Punkten für die Zeitüberschreitung und rangiert nun an 12. Stelle.

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Peter Thomsen - Horseware's Barny / Foto: Ingo Wächter

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Peter Thomsen – Horseware’s Barny / Foto: Ingo Wächter

Leider wurde der Boden immer schlechter, sodass es selbst der “Galoppiermaschine” Horseware Hale Bob nicht mehr gelang, in die Zeit zu galoppieren. Aber trotz allem eine wieder mal ganz toll anzusehende Runde durch das schwere Gelände zeigten Ingrid Klimke und ihr “Bobby”. Mit 8,8 Punkten schoben sie sich noch auf Rang 6 vor.

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Ingrif Klimke - Horseware Hale Bob / Foto: Ingo Wächter

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Ingrif Klimke – Horseware Hale Bob / Foto: Ingo Wächter

Das deutsche Team ist das Einzige, dass alle 6 Reiter ins Ziel bekam. Deutschland führt mit der Mannschaft mit knapp 47 Punkten Vorsprung auf das Team Großbritanniens. Diese haben auch nur noch 3 Reiter in der Mannschaftswertung- William Fox-Pitt gab nach einer Verweigerung auf. Die dahinter rangierenden Franzosen, Niederländer und Schweden haben auch alle nur noch 3 Paare in der Wertung- was bedeutet, wenn er ein Pferd morgen nicht mehr fit ist, ist die Mannschaft leider geplatzt. Also alle Daumen drücken, dass die Mission Titelverteidigung morgen auch für die Mannschaft gelingt.

Wir hoffen, dass alle Pferde morgen frisch und munter durch die Verfassungsprüfung traben und wir ein spannendes Springen erleben dürfen. Im Ziel sahen die deutschen Pferde jedenfalls alle noch fit aus!

Die Top 3 nach dem Gelände:

  1. Michael Jung- fischer Takinou -33,50
  2. Sandra Auffarth- Opgun Louvo -42,60
  3. Izzy Taylor- KBIS Briarlands Matilda -44,00
Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Izzy Tailor KBIS Briarlands Matilda / Foto: Ingo Wächter

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Izzy Tailor KBIS Briarlands Matilda / Foto: Ingo Wächter

 

4. nach dem Gelände: Thibaut Valette Lt Col- Qing du Briot ENE HN

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Thibaut VALLETTE LT COL - Qing du Briot ENE HN / Foto: Ingo Wächter

Europameisterschaft 2015 Blair Castle Teilprüfung Gelände – Thibaut VALLETTE LT COL – Qing du Briot ENE HN / Foto: Ingo Wächter

Wiebke Struck