Erster Dressurtag bei den WEG #tryon2018

In Tryon ging es heute für die Buschreiter los- der erste Dressurtag der Weltreiterspiele.

Den Auftakt machte Pathfinder Kai Rüder mit seinem Colani Sunrise. Bereits im letzten Jahr zeigte sich das Paar mit immer besseren Dressuren, hier in Tryon sammelten sie gute Punkte. Einzig in der ersten Schrittour wirkte Colani Sunrise nicht ganz gelassen, was ein paar Punkte kostete. Mit -30,2 derzeit Platz 10.

Den Vogel abgeschossen hat dann die zweite Teamreiterin, Julia Krajewski. Zum dritten Mal blieb sie nach dem neuen Berechnungssystem in dieser Saison unter 20 Minuspunkten. -19,9 hieß es am Ende für sie und den Aachen Sieger Chipmunk FRH- deutlich die Führung. Dies brachte auch erst einmal das Team an die Spitze des Feldes.

Morgen beginnt aus deutscher Sicht dann Einzelreiterin und Titelverteidigerin Sandra Auffarth mit ihrem Viamant du Matz. Es folgen Andreas Dibowski mit FRH Corrida und Europameisterin Ingrid Klimke mit SAP Hale Bob OLD.

Ergebnisse liefert die Rechenstelle!

Julia Krajewski Chipmunk FRH ©Lutz KAISER AGENTUR datenreiter, Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad-Georgenborn

Julia Krajewski Chipmunk FRH ©Lutz KAISER AGENTUR datenreiter, Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad-Georgenborn

Colani Sunrise
Kai RÜDER (GER*) ©Lutz KAISER AGENTUR datenreiter, Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad-Georgenborn