ERM Blair Castle CIC3*: Bettina Hoy leider mit etwas Pech im Gelände

Bettina Hoy und Seigneur Medicott konnten gestern mit Leichtigkeit die Führung nach der Dressur der CIC3* Prüfung in Blair Castle übernehmen. Im Springen unterliefen ihnen heute morgen zwei Abwürfe- dennoch konnten sie von Platz 2 ins Gelände starten.

Insgesamt gelangen zwei Nullrunden in der Zeit durch den Cross Country Kurs der CIC3* in Blair Castle.

Bettina Hoy legte eine ganz konzentrierte Runde an, um mit dem 10 jährigen Seigneur d’Alleray XX – Sohn ohne Hindernisfehler ins Ziel zu kommen- einige Reiter mussten bereits Minuspunkte für Verweigerungen hinnehmen. Doch leider ereilte es auch Bettina und „Micky“: An der letzten Kombination, Hindernis 23. Bei zwei schräg versetzten Hecken trafen sie nicht ganz die Ideallinie und mussten leider einen Vorbeiläufer in Kauf nehmen- Platz 13 für die beiden.

Doch Bettinas Blick geht sicher direkt weiter nach vorne- Richtung kommendes Wochenende: Sie wird mit Designer beim 4* Klassiker in Burghley an den Start gehen.

Den Geländeritt in Blair Castle können Sie hier sehen- bei ca. 2:05 Std. ist das deutsche Paar auf der Strecke.

Die Ergebnisse