EM Luhmühlen: Erster Dressurtag endet für Deutschland auf Platz zwei

EM Luhmühlen: Heute starten die Europameisterschaften mit der Verfassungsprüfung
28. August 2019
Deutsche Doppel- und Teamführung nach dem zweiten Dressurtag
30. August 2019

EM Luhmühlen: Erster Dressurtag endet für Deutschland auf Platz zwei

Kai Rüder- Colani Sunrise / EM Luhmühlen 2019 / Bild: Lutz Kaiser - agentur datenreiter

Sportlich starteten die diesjährigen Europameisterschaften in Luhmühlen heute mit dem ersten Dressurtag.

Schon früh musste das erste Paar der deutschen Equipe aufs Viereck- Andreas Dibowski und seine Hannoveraner-Stute FRH Corrida. Ein sichtlich unzufriedener Dibo äußerte im Anschluss seinen Unmut über die Bewertung durch das Richter-Trio, Martin Plewa, Anne-Mette Binder (DEN) und Peter Andrew Shaw (AUS). Sicherlich sehr ärgerlich, obwohl er im Sattel ein gutes Gefühl hatte, bekam das Paar heute seine schlechteste Dressurbewertung der Saison, mit -34,6 liegen sie nach dem ersten Tag an 13. Stelle.

live Ergebnisse

Ergebnisse Team

Andreas Dibowski- FRH Corrida/ EM Luhmühlen 2019 / Bild: Lutz Kaiser – agentur datenreiter

Der zweite Mannschaftsreiter Kai Rüder konnte hingegen lange Zeit die Führung des Feldes übernehmen und liegt mit seinem Colani Sunrise nun an zweiter Stelle. Mit -25,8 bewertet zeigen sie nach Aachen erneut eine ihrer besten Dressurprüfungen mit Höhepunkten in der Trab- und der Galopptour.

Nach zwei der vier Mannschaftsreiter rangieren die Deutschen damit an zweiter Stelle hinter den Belgiern, die heute zwei top Ergebnisse ablieferten.

Kai Rüder- Colani Sunrise / EM Luhmühlen 2019 / Bild: Lutz Kaiser – agentur datenreiter

Zweitbeste deutsche ist derzeit die Einzelreiterin Nadine Marzahl mit ihrer Hannoveraner-Stute Valentine. Sie zeigten mit -30,5 eine weitere gute Dressurprüfung und wollen Samstag dann ein Ausrufezeichen hinter die bisher super verlaufene Saison setzen. Heute liegen sie auf Platz 8.

Nadine Marzahl- Valentine/ EM Luhmühlen 2019 / Bild: Lutz Kaiser – agentur datenreiter

Ihre persönliche Bestleistung beim ersten Seniorenchampionat erreiten: Anna-Katharina Vogel und DSP Quintana P sind auf den Punkt in Topform. Mit -32,3 rangieren sie an neunter Stelle.

Anna Vogel- DSP Quintana P/ EM Luhmühlen 2019 / Bild: Lutz Kaiser – agentur datenreiter

Als Nachrücker rutschten Christoph Wahler und Carjatan S noch ins EM-Aufgebot. Auf dem Championats-Viereck konnten sie heute nicht ganz ihre Möglichkeiten ausschöpfen, rangieren aber mit -33,8 derzeit auf Platz 11.

Christoph Wahler- Carjatan S/ EM Luhmühlen 2019 / Bild: Lutz Kaiser – agentur datenreiter

Im guten Mittelfeld rangieren Jörg Kurbel und Josera’s Entertain You nach ihrer heutigen Dressur. Beim Championatsdebüt erhalten sie -35,2 und liegen damit derzeit an 16. Stelle.

Jörg Kurbel – Josera’s Entertain You/ EM Luhmühlen 2019 / Bild: Lutz Kaiser – agentur datenreiter

Morgen startet dann Anna Siemer mit FRH Butts Avondale als erste deutsche Reiterin in den Wettbewerb, Josefa Sommer und Hamilton lösen sie im Viereck ab.

Für die Mannschaft starten zudem noch Michael Jung mit fischerChipmunk FRH und Titelverteidigerin Ingrid Klimke mit SAP Hale Bob OLD. Zudem werden noch Sandra Auffarth mit Viamant du Matz und Felix Etzel mit Bandit als Einzelreiter starten.