Elmar Lesch bietet interessante Offerten auf den Verkaufstagen für Vielseitigkeitspferde

Saisonplan 2018- Andreas Dibowski
15. Februar 2018
Deutsches Reiterkreuz in Bronze an Holger Heigel
18. Februar 2018

Elmar Lesch bietet interessante Offerten auf den Verkaufstagen für Vielseitigkeitspferde

Lebhafte Geschäftigkeit herrscht derzeit im Turnier- und Ausbildungsstall von Elmar Lesch. Die Vorfreude bei ihm und seinem Team steigt von Tag zu Tag, denn bald geht es los – die „Elmar Lesch Sales-Days“ locken vom 28. Februar bis 3. März 2018 Interessenten aus aller Welt auf die Reitanlage des Profi-Vielseitigkeitsreiters nach Bavendorf.

Elmar Lesch hat in den letzten Wochen eine exquisite Kollektion von Vielseitigkeitspferden aus verschiedenen deutschen Zuchtgebieten zusammengestellt – mit einer Bandbreite vom 5-jährigen Youngster bis zum international platzierten Sportler.
In diesen Tagen entscheidet sich endgültig welche Pferde es in die Kollektion schaffen, denn Elmar Lesch wählt die Aspiranten sehr sorgfältig und gewissenhaft aus.

Worauf kommt es Ihm bei der Zusammenstellung der Kollektion besonders an?
Elmar Lesch: „Mein Hauptaugenmerk liegt auf einer ausgeprägten Doppelveranlagung sowie dem nötigen Vollblutanschluss im Pedigree. Neben einer überdurchschnittlichen Leistungsbereitschaft müssen mich das Interieur und die Rittigkeit aber genauso überzeugen. Gerade Pferde, die im Vielseitigkeitssport zum Einsatz kommen, müssen die „richtige Einstellung“ mitbringen. Darüber hinaus zählt für mich vor allem eine einwandfreie Gesundheit. Alle Kandidaten sind zeitnah zur Aufnahme in die Kollektion einem Vet-Check unterzogen worden. Röntgenbilder bzw. Untersuchungsberichte können von Kaufinteressenten und/oder deren Tierärzten selbstverständlich eingesehen werden.“ Transparenz ist dem international renommierten Vermarktungsprofi nicht nur in Sachen Gesundheit sondern auch hinsichtlich der Beratung seiner Kunden wichtig. „Ich freue mich, dass es mir einmal mehr gelungen ist, einen Großteil der Kollektion zu den Verkaufstagen direkt aus Züchterhand anzubieten und somit den bisherigen Werdegang dieser Pferde lückenlos dokumentieren zu können“, so Elmar Lesch.

Wer darf sich bezüglich des Angebotes angesprochen fühlen?
Elmar Lesch: „Die Bandbreite der Kollektion ist wieder erfreulich groß. Sowohl Amateure mit gehobenen Ansprüchen als auch sportlich ambitionierte Nachwuchstalente können aus dem Vollen schöpfen. Gerade die 6 und 7-jährigen Pferde mit Turniererfolgen laden hier zum Durchstarten in die grüne Saison ein. Für Profireiter, die sich einen hochtalentierten Youngster mit Blick auf zukünftige Championate sichern möchten, sind ebenfalls sehr interessante Offerten dabei.“

Wird die Kollektion vorab öffentlich präsentiert?
Elmar Lesch: „Ja, selbstverständlich. Zu jedem Pferd werden kurze, aussagekräftige Videos und Fotos produziert, die zusammen mit Details zur Abstammung auf meiner neuen Internetseite www.elmar-lesch.de präsentiert werden. Der Foto- und Videotermin findet am 22. Februar 2018 statt, die online-Präsentation erfolgt schnellstmöglich danach.“

Ab wann können die Pferde ausprobiert bzw. gekauft werden?
Elmar Lesch: „Termine zum Ausprobieren werden ab 28. Februar 2018 vergeben. Dazu kann man mich gern telefonisch oder per Mail kontaktieren. Neu in diesem Jahr ist, dass bereits ab Beginn der Verkaufstage, also schon ab dem 28. Februar 2018 verbindliche Kaufverträge geschlossen werden können.“

Ein Tipp: Wer keine aktuellen News verpassen möchte, sollte Elmar Lesch auf
Facebook folgen: https://www.facebook.com/Elmar-Lesch-Sportpferde-GmbH-356596628102337/

Quelle: PM / Trixi Hartmann