Doppel-Debüt: Niklas Bschorer startet mit Tom Tom Go in Badminton

Für die Buschreiterszene sind die Badminton Horse Trials, die vom 6. – 10. Mai 2015 stattfinden, eines der wichtigsten und anspruchsvollsten Turniere des Jahres.

So auch für Youngster Niklas Bschorer. Aufgrund seiner beachtlichen Erfolge bei 3-Sterne-Prüfungen im letzten Jahr, stand für Niklas aber schnell fest, dass sein nächstes Ziel Badminton ist. „Ich habe mich mit den Bundestrainern unterhalten und sie segneten meinen Wunsch ab“, freut sich Niklas, der zu den größten Nachwuchshoffnungen des deutschen Vielseitigkeitssports zählt.

Mit Badminton geht für den 20-jährigen ein kleiner Traum in Erfüllung: „Ich freue mich riesig über die Qualifikation, Badminton ist halt Badminton. Es ist für jeden Reiter etwas Besonderes dort starten zu dürfen“, strahlt Niklas.

Erste 4-Sterne-Prüfungfür Niklas und Tom Tom Go
Ursprünglich hatte Niklas für Badminton auch Lord Shostakovich, genannt Lolli, eingeplant.
Doch der 2004 geborene Westfalen Wallach muss zu Hause bleiben. „Lolli hat sich verletzt. Er ist in einen Nagel getreten und fällt leider aus“, sagt Niklas.

Der in Dinkelsbühl und England lebende junge Reiter startet somit nur mit Tom Tom Go. Das Paar erreichte im letzten Jahr bei der Drei-Sterne Prüfung in Bramham einen tollen zweiten Platz. Badminton ist für Niklas und den 12-jährigen Holsteiner nun die erste 4-Sterne-Prüfung.

Vorbereitungen in England
In den Wintermonaten konzentriert sich Niklas auf das Dressurreiten. Am 14. März geht es für den Kaderreiter wieder nach England zu Catherine Burrell. Dort steht dann das Ausdauer- und Geländetraining im Fokus.

Seinen Saisonauftakt plant Niklas Ende März in Lincolnshire, danach geht es weiter zur Drei-Sterne-Prüfung nach Burnham Market und am 17. April reitet Niklas entweder das CIC2* oder CIC3* in Belton.

Saison 2015
„Wenn wir mit Tom Tom Go in Badminton erfolgreich sind, ist das eine gute Qualifikation für das Championat“, erzählt Niklas. Auf dem Plan stehen für den Buschreiter und seinen braunen Wallach zudem die Burghley Horse Trials.

Mit der 2005 geborenen Oldenburger Stute Nupafeed’s Win and Love möchte Niklas beim CCI3-Sterne-Turnier in Bramham oder bei der 4-Sterne-Prüfung in Luhmühlen starten. „Ich kann es immer noch kaum fassen, dass ich mich mit drei Pferden innerhalb einer Saison für 4-Sterne-Prüfungen qualifiziert habe. Die Hauptsache ist aber, dass meine Pferde und ich gesund bleiben“, sagt der talentierte junge Vielseitigkeitsreiter abschließend.

Das buschreiter-Team drückt Niklas alle Daumen und wünscht viel Erfolg für die neue Saison.

Von Sonja Slezacek