Deutsches Reiterkreuz in Bronze an Holger Heigel

Noch niemals zuvor erreichten deutsche Vielseitigkeitsreiter während der Amtszeit eines Ausschussvorsitzenden insgesamt 20 Championatsmedaillien auf Europa-, Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen. Davon nicht weniger als zwölf Goldmedaillen in Mannschafts- und Einzelwertungen.

Für interessierte Betrachter der Vielseitigkeitsszene hat vielseitigkeitssport-deutschland.de eine Statistik ab 1985 angefertigt.

Neben den Spitzenleistungen der Reiter und Trainer, kamen diese Erfolge nicht von ungefähr.

Holger Heigel entwickelte bei Beginn seiner Tätigkeit im Jahre 2009 in einem Arbeitspapier seine eigene Konzeption, die ihn während seiner gesamten Amtszeit begleitete. So konnten z.B. durch Gewinnung von Mäzenen und Sponsoren potentielle Championatspferde gesichert werden, mit denen sich die Erfolge einstellten.

Gradlinige und transparente Entscheidungen waren die Stärke von Holger Heigel, was ihn jedoch nicht immer zu einem bequemen Partner machte.

Im Rahmen des diesjährigen CDV Balls wurde Holger Heigel in Anerkennung hervorragender Verdienste um die Förderung des Reit- und Fahrsports vom Präsidium der Deutschen Reiterlichen Vereinigung das Deutsche Reiterkreuz in Bronze verliehen.

Wir gratulieren zu dieser Ehrung.