Hop and skip- „Baxter“ hatte in Aachen seinen letzten großen Auftritt.

„Nach sechs gemeinsamen Jahren, einer WM- und zwei EM-Mannschaftsgoldmedaillen, zwei EM Top-10 Einzelplatzierungen und tollen Ergebnissen in Burghley, Luhmühlen und Pau beendet „Baxter“ gesund seine lange und erfolgreiche Karriere.
Auf den Weiden seiner Besitzerin Freya Rethmeier genießt er nun seinen wohlverdienten Ruhestand.

Der CHIO Aachen 2016 war sein letzter Turnierstart und so frisch und spritzig, wie er dort noch einmal durch das Gelände geschnurrt ist, werden wir ihn in Erinnerung behalten.“ (Dirk Schrade)

Bilder: AGENTUR datenreiter / Kaiser