CICO3* Aachen: Deutsche Paare top in der Dressur, Rang 2 in der Teamwertung

Der Nationenpreis in Aachen begann bereits heute morgen um 8.30 Uhr mit der Dressur. Am heutigen Tag wird neben der Dressur auch das Springen stattfinden, das Gelände am morgigen Samstag.

Das deutsche Team liegt nach der Dressur ganz knapp (0,7 Punkte) hinter den Australiern.

Den Auftakt für die deutschen Reiter machte heute morgen Ingrid Klimke im Sattel des Team-Pferdes SAP Escada JS. Mit -42,9 Punkten verließen sie das Viereck, was vor dem Springen dem 11. Rang in der Einzelwertung bedeutet.

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Ingrid Klimke / SAP Escada FRH Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Ingrid Klimke / SAP Escada FRH Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Das zweite Paar legte dann gleich richtig vor: Einzelstarterin Bettina Hoy und der 10 jährige Seigneur Medicott erreichten über 79% – mit -31,0 Punkten übernahmen sie deutlich die Führung. Sie gehen heute nachmittag als Führende in die Springprüfung.

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Bettina Hoy / Seigneur Medicott Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Bettina Hoy / Seigneur Medicott Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Direkt als nächstes Paar konnten Sandra Auffarth und Opgun Louvo dann daran anknüpfen, mit -38,1 Punkten rangierten sie direkt hinter Bettina Hoy und „Micky“. Nach der gesamten Dressurprüfung liegen sie auf Rang 6. Das Paar ist als Einzelstarter in der Prüfung und wird nicht im Gelände an den Start gehen. In der Springprüfung werden sie aber noch zu sehen sein.

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Sandra Auffarth / Opgun Louvo Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Sandra Auffarth / Opgun Louvo Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Das zweite Paar für das Team -Michael Jung und Multi-Champion La Biosthetique Sam FBW erwischten heute nicht ihren besten Tag. Ein kurzes Erschrecken des 16 jährigen Braunen kostete Punkte: mit -41,5 Punkten haben sie dennoch ein gute Ausgangsposition mit Rang 10 vorm Springen.

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Michael Jung / La Biosthetique Sam Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Michael Jung / La Biosthetique Sam Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Die gute Form aus Luhmühlen konnten Julia Krajewski und Samourai du Thot nun auch im Aachener Viereck unter Beweis stellen: mit -37,2 Punkten setzten sie ein Ausrufezeichen- Platz 5.

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Julia Krajewski / Samurai du Thot Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Julia Krajewski / Samurai du Thot Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Hop and skip ging eine konzentrierte, gleichmäßige Prüfung. Lediglich die fliegenden Galoppwechsel gelangen heute nicht so glücklich, mit -47,5 Punkten und Rang 20 geht Dirk Schrade als 3. Teamreiter in das heutige Springen.

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Dirk Schrade Hop and Skip Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Dirk Schrade Hop and Skip Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Ingrid Klimke und Horseware Hale Bob nutzen Aachen als letzte Vorbereitung für den Weg nach Rio. Zunächst begann „Bobby“ etwas spannig, doch Ingrid Klimke gelang es, ihn auf ihre Hilfe zu konzentrieren. -40,3 Punkte und Rang 7 vor dem Springen.

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Ingrid Klimke / Horseware Hale Bob Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Ingrid Klimke / Horseware Hale Bob Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Ein Ausrufezeichen in Richtung Rio wollte auch Bettina Hoy setzen- und das gelang ihr! Mit Designer zeigte sie eine tolle, gleichmäßige und ausdrucksstarke Dressur, -36,7 Punkte waren der Lohn dafür, sodass sie nach ihrem Ritt die Doppelführung mit Seigneur Medicott und Designer übernehmen konnte. Am Ende konnte sich nur die Neuseeländerin Jonelle Price mit der Schimmelstute Faerie Dianimo dazwischenschieben, sodass Designer von Platz 3 ins Springen starten wird.

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Bettina Hoy / Designer Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Bettina Hoy / Designer Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Michael Jung zeigte schon in der Dressur, dass er berechtigte Hoffnungen in seinen 9 jährigen fischerTakinou setzt: Mit -37,2 Punkten übernehmen sie den 4. Rang vor dem Springen.

CHIO Aachen 2016 / CICO3* ReiterPferd Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

CHIO Aachen 2016 / CICO3* ReiterPferd Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Als vorletzter Starter ging dann das vierte deutsche Paar des Nationenpreis-Teams ins Viereck: Andreas Ostholt und So is et. Es gelang Andreas schnell, seinen „Soey“ zum Ausatmen und damit zur Losgelassenheit zu bringen, sodass sie mit -44,1 Punkten heute nachmittag von Rang 13 ins Springen starten.

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Andreas Ostholt / So ist Et Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

CHIO Aachen 2016 / CICO3* Andreas Ostholt / So ist Et Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Alle Ergebnisse liefert die Rechenstelle: http://rechenstelle.de/2016/aachen/