CIC 3* Sopot 23.-25.04.2015

In Sopot (POL) fand am vergangenen Wochenende neben 1* und 2* auch ein CIC3* statt. Am Start waren auch fünf deutsche Reiter des Bundeskaders.

In der 3* Prüfung konnten 6 Reiter des Gesamtklassements durch Ausscheiden im Gelände heute nicht mehr im Springen an den Start gehen. Einige Reiter hatten in der Dressur damit zu kämpfen, dass parallel bereits eine Geländeprüfung gestartet war. Die Spannung der Buschpferde war dadurch nicht immer ganz zu verhindern.

Das beste deutsche Ergebnis lieferte Andreas Dibowski im Sattel von Hans Dampf (9 jähriger Oldenburger  Wallach von Heraldik xx / Looping). Nach einer 49,5 er Dressur konnten sie das Gelände mit wenigen Zeitfehlern beenden, im Springen kam ein Hindernis- und ein Zeitfehler hinzu- im Endergebnis 58,1 und der 4. Platz.

Auf Rang 6 konnte Andreas Dibowski It’s Me xx (11 jähriger Vollblut Wallach von Kahyasi xx / Local Suitor xx) platzieren. Zu einer 50,5 er Dressur kamen lediglich Zeitstrafpunkte aus dem Gelände- 60,1 Strafpunkte im Endergebnis.

Noch auf Rang 9 platzieren konnte sich Claas Romeike mit Indurain (11 jähriger Trakehner Wallach von Houston/ Arogno). 63,7 Punkte lautete sein Ergebnis.

Trotz tollen Runden im Gelände- und Springparcours konnten Anna-Maria Rieke und ihre Stute Petite Dame (http://www.vielseitigkeitssport-deutschland.de/petite-dame/) sich nicht mehr in die Platzierungsränge nach vorne schieben. „Pocke“ stand durch das parallel laufende Gelände unter Strom und konzentrierte sich dadurch auf dem Viereck nicht so, wie sonst.

Auch Kai Rüder und Colani Sunrise (http://www.vielseitigkeitssport-deutschland.de/colani-sunrise/) wurden mit dem Endergebnis von 86,22 Punkten nicht mehr platziert. Claas Romeike musste mit Cato nach einem Sturz im Gelände leider ausscheiden.

Die vollständigen Ergebnisse finden Sie hier: https://zawodykonne.com/zawody/hipodromsopot/live

 

Wiebke Struck