CCI4* Luhmühlen: Andreas Dibowski und It’s me xx siegen! Julia Krajewski und Samourai du Thot werden Dritte!

Ein spannendes abschließendes Springen brachte die CCI4* am heutigen Vormittag! Die Zeit war recht eng bemessen, sodass die Reiter ein zügiges Grundtempo wählen mussten. Am Ende steht ein deutsches Paar ganz vorne: Mit einer Nullrunde sichert sich Andreas Dibowski den Sieg mit It’s me xx. Julia Krajewski und Samourai du Thot krönen ihr 4* Debüt mit dem 3. Platz.

 

Claas Romeike und Cato ritten als erstes deutsches Paar in den schweren und fehlerträchtigen Parcours ein. Mit einer sicheren Runde kamen sie ohne Hindernisfehler ins Ziel, mussten allerdings 5 Minuspunkte für Zeitüberschreitung hinnehmen, obwohl sich Claas vor allem zum Ende des Parcours bemühte, sein Tempo noch einmal etwas mehr nach vorne anzulegen. Sie rangieren am Ende der Prüfung auf dem 18. Platz.

Kai Rüder und Colani Sunrise setzten mit einer sicheren Runde mit einem Abwurf und einem Zeitfehler ein Ausrufzeichen hinter ihre Leistung. Sie beenden die erste 4* Prüfung des 10 jährigen Oldenburgers auf dem 9. Rang.

Eine unfassbare Leistung legten dann Julia Krajewski und Samourai du Thot hin. Der französische Wallach sprang mit so viel Vermögen und Übersicht, die beiden legten eine Nullrunde vom Feinsten hin. Der Parcours war so rhytmisch toll angelegt, als wäre es eine SpringpferdeprüfungDer 3. Platz beim 4* Debüt- wenn das kein dickes Ausrufzeichen in Richtung Rio war!

Luhmühlen 2016 / ReiterPferd / Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Luhmühlen 2016 / ReiterPferd / Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Als letzter Starter überhaupt, ritt Andreas Dibowski mit dem Vollblüter It’s me in den Parcours- als führendes Paar der 4* Prüfung in ihrer Heimat Luhmühlen. Durch die Nullrunde des bis dahin Zweitplatzierten Maxime Livio war klar, dass sie für einen Sieg eine Nullrunde hinlegen müsten- in der Zeit. Und sie gaben alles. Von Anfang an legte Andreas Dibowski ein flottes Tempo auf, und der kleine Vollblüter sprang und sprang. Clear round in time und der Sieg vor heimischem Publikum! Nach dem Ausfall von FRH Butts Avedon nun ein „Ersatzpferd“ für Olympia?

Luhmühlen 2016 / ReiterPferd / Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Luhmühlen 2016 / ReiterPferd / Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Luhmühlen 2016 / ReiterPferd / Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Luhmühlen 2016 / ReiterPferd / Informationen: ©AGENTUR datenreiter, Nadine & Lutz Kaiser Triefenbergweg 2a 65388 Schlangenbad

Herzlichen Glückwunsch!

Die Ergebnisse: http://janssen.sportcg.net/2016/luhmuehlen_cci4/leaderboard01.html

Nun dürfen wir auf die Longlist in Richtung Rio gespannt sein!