CCI4* Burghley: Michael Jung und Sam überraschen

Überraschend sind Michael Jung und La Biosthetique Sam FBW schon auf dem Heimweg von Burghley. An Hindernis 23 hatten sie überraschend einen Vorbeiläufer, Michael Jung gab in Folge dessen nach einem Korrektursprung auf.

Auch der Overnight-Leader nach der Dressur, der Neuseeländer Sir Mark Todd, schied im Gelände mit Leonidas aus.

Michael Jung und Sam hatten 2015 bei ihrem Debüt den Klassiker für sich entscheiden können und waren in diesem Jahr Zweiter beim CCI4* Klassiker in Badminton.

Michael Jung:

„Sam und ich waren super unterwegs im Kurs von Burghley 👌🏼
Dann passierte es… am letzten Wasser reagierte ich nach dem Einsprung nicht schnell genug und bekam meine Zügel nicht richtig zu fassen. Dadurch konnte ich meine Linie nicht halten und Sam hatte keine Möglichkeit über das schmale Element zu springen. Nach einem Korrektursprung habe ich natürlich sofort die Hand gehoben, denn Sam muss niemandem mehr etwas beweisen und schon garnicht nach Reiterfehler mit 20 Strafpunkten zu Ende galoppieren. Nun sind wir alle gesund auf dem Heimweg und man sieht, dass selbst Sam und ich keine „Selbstläufer “ sind 😉 Vielen Dank für alle lieben und unterstützenden Worte die mich schon erreicht haben.“

-> Nein, beweisen müssen die beiden wohl nun wirklich nichts mehr!

Nach dem Gelände liegt nun ein britisches Trio in Führung: Oliver Townend- Ballaghmor Class vor Gemma Tattersall- Arctic Soul und Izza Taylor- Trevidden. Es ist kein deutsches Paar mehr vor dem Springen in der Wertung. Ergebnisse nach Gelände

Michael Jung- Sam
Burghley 2017 / Bild: Ingo Wächter