Reiter: Andreas Dibowski
Züchter: ROMAN DRABINSKI, BOLKÓW (POL)
Besitzer: Susanna Dibowski
-geb.: 2009/ V.: Moravia MV.: Babilonia xx


Am 27. Februar 2009 erblickte Barbados als „Polish noble half-breed“ bei Roman Drabinski aus Bolkow das Licht der Welt.

Sein Vater ist der im Jahre 1991 geborene Moravia (t 2014). Moravia trug den westfälischen Brand und war für die Verbände Sachsen-Thüringen und Bayern zugelassen, bevor er in Polen zum Deckeinsatz kam. Selbst war Moravia in Springen bis zur Klasse M hoch erfolgreich. Aber auch seine Nachkommen aus deutscher Zucht konnten Erfolge bis zur Klasse S nachweisen.

Doch nun zu seinem Pedigree.

Moravia`s Vater ist der Angloaraber Monsieur AA ein Sohn des Muscat AA. Mütterlicherseits führt Monsieur AA das Blut des Arlequin AA Sohnes Etoile AA.

Moravia`s Mutter Fotura ist rein westfälisch über den Frühlingsrausch Sohn Fortissimo gezogen. Nicht unerwähnt sollte vielleicht bleiben, dass der Muttervater des Frühlingsrausch der Vollblüter Sinus xx ist. Dieser Hengst lieferte schon mit Sioux das Spitzenvielseitigkeitspferd des früheren hoch erfolgreichen Championatsreiters und Altbundestrainers Horst Karsten.

In der mütterlichen Linie dann das hannoversche Duellant Blut über den Hengst Doktor.

Moravia hat einen Edelblutanteil von von 47,88% (30,69% xx/17,19% ox)

Soweit zu Moravia, dem Hengst mit der Rassebezeichnung „Westfälisches Reitpferd“.

Babilonia xx ist die Mutter des Barbados. Eine Vollblutstute, die den Vollblüter Jape xx zum Vater hat. Muttervater ist Reform xx, großmütterlicherseits ist der Relko xx Sohn Breton xx zu finden. Durch diese Blutkombination hat Barbados einen Vollblutanteil von 73,94%. Spricht man bei ihm von einem Dreiviertelblüter kommt dieses dem eher näher, als das man von einem Halbblüter spricht.