Andreas Dibowski in Luxussituation: vier Pferde für die EM zur Auswahl

Das hat sich Andreas Dibowski kaum träumen lassen: Formell konnte er für das diesjährige Championat, die Europameisterschaften in Polen, nun das vierte Pferd qualifizieren.

Neben seinem Toppferd FRH Butts Avedon, der beim Nationenpreis in Strzegom Zweiter wurde, qualifizierte er auch den Vollblüter It’s me xx aus dem Besitz von Susanne Heigel, der im letzten Jahr die 4* Prüfung in Luhmühlen gewinnen konnte und jüngst 15. beim CIC3* in Luhmühlen wurde.

Wolfsmond, ein 9 jähriger Wallach, dem wohl die Zukunft gehören wird, konnte gerade am vergangenen Wochenende in Baborowko die CIC3* Prüfung gewinnen. Und auch in Baborowko konnte er das vierte Pferd qualifizieren: FRH Llanero, der sich ebenfalls im Besitz von Susanne Heigel befindet, scheint die Pause im Jahr 2015 ganz gut getan zu haben, er wurde 6. in der langen 3* Prüfung, die ihm als Quali-Ergebnis noch fehlte.

Dibo kommentierte das Wochenende in Baborowko mit folgenden Worten: „Damit habe ich nun rein formell in diesem Jahr vier Pferde für die EM qualifiziert. Das hatte ich auch noch nie und ist ein zusätzlicher Ansporn, den Weg mit dieser hohen Qualität weiter zu gehen. Ein tolles Wochenende, was mich und mein Team in unserer Arbeit bestätigt und weiter motiviert.“


Luhmühlen 2017
Bild: Kerstin Hoffmann www.eventing-art.com